Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Sommergruss im Gasteinertal

Gemeinsam mit ihren Gästen feiern die Gasteiner im SalzburgerLand am 21. und 22. Juni die kürzeste Nacht des Jahres.

Sonnwendfeier in Salzburg © Gasteinertal Tourismus GmbH
Schon von weit her leuchten die Fackeln auf den Bergen, deren Feuer – nach altem heidnischen Brauch – den bösen Zauber verjagt und den Menschen Glück bringen soll. Besonders eindrucksvoll: Die Mitglieder einzelner Vereine aus dem Tal zeichnen mit ihren Feuerstellen die Symbole ihrer Organisation als leuchtende Male auf den Berg.

Der beste Rundblick auf die „Berge in Flammen“ eröffnet sich von hoch oben. Hinauf auf die Gipfel geht es ganz gemütlich mit der Stubnerkogelbahn und den Dorfgasteiner Bergbahnen. Zur Einkehr laden einzelne Bergrestaurants und Hütten.

www.gastein.com