Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Tier- und Wildpärke in Niederösterreich

Niederösterreich zeichnet sich durch seine zahlreichen Wildpärke aus. Diese beherbergen nicht nur unzählige Tierarten sondern auch Besonderheiten der Botanik und sind zum Teil familiär geführt.

Zebras © Tierpark Stadt Haag; Foto: Herbert Stoschek
Zebras © Tierpark Stadt Haag; Foto: Herbert Stoschek
Wildkatze © Natur- und Erlebnisberg Buchenberg; Foto: A. Plachy
Wildkatze © Natur- und Erlebnisberg Buchenberg; Foto: A. Plachy
Löwen © Tierpark Stadt Haag; Foto: Herbert Stoschek
Löwen © Tierpark Stadt Haag; Foto: Herbert Stoschek
Luchs © Natur- und Erlebnisberg Buchenberg; Foto: A. Plachy
Luchs © Natur- und Erlebnisberg Buchenberg; Foto: A. Plachy
Esel © Natur- und Erlebnisberg Buchenberg; Foto: A. Plachy
Esel © Natur- und Erlebnisberg Buchenberg; Foto: A. Plachy

Tierpark Stadt Haag
Der Tierpark Stadt Haag wurde vor fast 40 Jahren in der naturparknahen Anlage von Schloss Salaberg, nahe der Kleinstadt Haag, errichtet. Gegenwärtig beleben rund 80 Tierarten (fast 800 Tiere) aus 5 Kontinenten diese eindrucksvolle Anlage. Entlang der schön angelegten Spazierwege sind auch Baumriesen, Teichanlagen und Wasserläufe zu entdecken, die einen wichtigen Teil beitragen, damit der Besucher jene Erholung und Abwechslung findet, um seine Seele richtig baumeln lassen zu können. Besonders eindrucksvoll ist der Raubkatzenweg. Majestätische Grossraubkatzen wie Leoparden, Pumas, Löwen und Tiger, aber auch Kleinraubkatzen wie Luchse sind aus kurzer Entfernung zu beobachten. Der Vogelstimmenweg, der 16 heimische Vogelarten akustisch und visuell vorstellt und 2 Kinderspielplätze mit vielen Sport-, Spiel- und Geschicklichkeitsstationen lassen die Kinderherzen höher schlagen.
www.tierparkstadthaag.at

Wildpark Ernstbrunn
In den Gehegen des 35 ha grossen Wildparks Ernstbrunn sehen die Besucher Mufflons, Schafe, Ziegen, Esel und Ponys. Auch Gämse, Steinböcke, Sika-Hirsche, Rotwild und Damwild lassen sich im Wildpark beim Äsen beobachten. Im weitläufigen begehbaren Gehege kommt das Wild bis auf wenige Meter heran, um das auf den Boden gestreute Wildfutter zu fressen. Im Wolfforschungszentrum (WSC = Wolf Science Center) könnnen die wissenschafltiche Verhaltensforschung verfolgt und die Gemeinsamkeiten zwischen Wolf, Hund und Mensch erkundet werden.
www.ernstbrunn.gv.at

Natur- und Wildpark Buchenberg (Eulen Mythoswald)
Der Natur- und Wildpark Buchenberg wurde vor fast 40 Jahren von einem Verschönerungsverein gegründet. In dieser ca. 15 ha grossen Anlage kann man verschiedene Tiere beobachten und sogar einem benachbarten Indianerdorf einen Besuch abstatten. Der Eulen Mythoswald im Naturpark Buchenberg bietet Familien die Möglichkeit in einer begehbaren Grossvoliere die Eulen und Kauze hautnah zu erleben.
www.tierpark.at

Wildpark Hochriess
Im Wildpark Hochriess, der an den Hof der Familie Distelberger angeschlossen ist, beobachten Kinder und Eltern Meerschweinchen, die über die Wiese laufen, hören den Enten beim Geschnatter zu und bestaunen einheimisches Rot- und Damwild und viele andere Tiere der dort ansässigen 45 Tierarten.
www.hochriess.at