Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Velofahren & Mountainbiken in der Steiermark

Das grüne Herz Österreichs ist durchzogen von Flüssen – der Mur, der Enns, der Feistritz und der Raab. Und jeder dieser Flussläufe lässt sich auch per Velo "erfahren".

Alpentour in Ramsau am Dachstein / Steiermark

Dabei erwarten einen wunderbare Landschaften und - je nach Jahreszeit - Löwenzahnwiesen und blühende Apfelbäume, schattige Lokale und erfrischende Flussbäder oder reife Äpfel vom Baum und spritziger Jungwein.

Als längster Flussveloweg führt der Murradweg 365 km vom Ursprung in den Hohen Tauern bis nach Bad Radkersburg. Die Luft riecht nach Wasser, feuchter Erde und kühlen Felsen. Die jüngste Flusswanderroute entlang der Enns ist eine der schönsten: vorbei am imposanten Massiv des Grimmings verläuft die malerische Route durch das Gesäuse und das wildromantische Reichraminger Hintergebirge nach Enns.

Velofahren zum Genuss
Velofahren bedeutet Energie tanken - mit jedem Pedaltritt die leeren Batterien wieder aufladen. Kraft, die aus der Landschaft kommt. In der Steiermark nennen wir dieses Aufladen „GENUSSRADELN" - so abwechslungsreich die Velowege und Touren der Steiermark, so köstlich und so steirisch die kulinarischen Schmankerl und Köstlichkeiten, die Ihnen zur Stärkung geboten werden.
Velofahren in der Steiermark

Velofahren & Mountainbiken in Österreich: Routenvorschläge Steiermark

Vollbild einschalten