Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Vorteilskarten Niederösterreich

Mit der Niederösterreich-CARD können innerhalb eines Jahres über 300 Attraktionen in und um Niederösterreich bei freiem Eintritt besucht werden.

Stift Melk, Niederösterreich © Österreich Werbung

Niederösterreich Card

315 Ausflugsziele stecken in dieser Karte – die Top-Ausflugsziele wie Stift Melk, die Raxseilbahn oder die Schallaburg ebenso wie Kunst und Kultur in vielen anderen Museen, Schlössern und Stiften im weiten Land. Darüber hinaus bietet die Niederösterreich-CARD auch in den benachbarten Bundesländern freien Eintritt zu ausgewählten Ausflugszielen. So kann man mit der CARD eine Runde im Wiener Riesenrad drehen oder im Schloss Schönbrunn die Wagenburg besichtigen. Aber auch der Reptilienzoo in Forchtenstein und das Schloss Esterhazy in Eisenstadt im Burgenland sowie das Gestüt Piber in der Steiermark sind mit der CARD „all inclusive“.

Die Niederösterreich-CARD ist bei vielen teilnehmenden Ausflugszielen und Trafiken, in Raiffeisen-Bankfilialen in Wien und Niederösterreich, in den Niederösterreichischen ARBÖ Prüfzentren, unter der Info-Hotline 01/535 05 05 oder im Internet erhältlich.

Weitere Infos zur CARD und den Ausflugszielen:
www.niederoesterreich-card.at

 

Wilde Wunder-Card  Mostviertel

43 Ausflugsziele, Liftfahrten, Genuss- und Abenteuerprogramme rund um Ötscher, Hochkar, Gemeindealpe und im Mariazeller Land können Gäste des alpinen Mostviertels kostenlos erleben, wenn sie als Feriendomizil einen der rund 70 „Wilde Wunder-Gastgeber“ wählen. Die Wilde-Wunder-Card gilt ab 1. Mai für Besuche in Freibädern, für Schnupperstunden auf Reitbauernhöfen, für Fahrten mit dem rasanten Eibl-Jet, für Ausflüge ins Kameltheater in Kernhof und Abstecher in Museen wie die Welt des Eisens in Ybbsitz, ausserdem für die Lifte aufs Hochkar, den Ötscher, die Gemeindealpe und auf die Mariazeller Bürgeralpe. Für Fahrten mit dem Bus und der Mariazellerbahn sparen Wilde Wunder-Card Inhaber 50 Prozent des Normalpreises.
www.wildewunder.at