Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Weitwandern in Kärnten

In Kärnten führen die Weitwanderwege durch die schönsten Berg- und Seenlandschaften, bis nach Slowenien und Friaul Julisch Venetien.

 © Franz Gerdl/ Kärnten Werbung
Der Alpe-Adria-Trail führt vom Fusse des höchsten Berges Österreichs, dem Grossglockner, durch die schönsten Kärntner Berg‐ und Seengebiete. In 43 Etappen, jede von ihnen mit einer Wegstrecke um die 17 Kilometer, geht es durch Kärnten, Friaul-Julisch Venetien und Slowenien. Insgesamt rund 750 km in Richtung Süden, begleitet vom mediterranen Klima, das viele Sonnenstunden und angenehme Temperaturen verspricht. Und begleitet von eindrucksvollen Ausblicken in das Paradies von Alpen und Adria.
www.alpe-adria-trail.com

Millstätter See Höhensteig
Der Millstätter See Höhensteig, der auf 200 Kilometern die Bergwelt um den See verbindet, birgt kostbare Überraschungen: Neben Aussichtsplätzen mit Blicken auf den See entdecken Wanderer die funkelnde Welt der Granate. Auf Schritt und Tritt begegnen Wanderer den edlen Steinen zum Beispiel auf der Tour „Der Granat – Feuerstein der Liebe“ auf der Millstätter Alpe. Dieser Höhenzug birgt in seinem Inneren das grösste Granatvorkommen der Alpen. Die kostbaren Steine, denen schon Ägypter, Griechen und Römer magische Kraft zuschrieben, funkeln den Besuchern auch auf den Pfaden entgegen oder offenbaren sich als dunkelrote „Knöpfe“ in dem einen oder anderen Felsen, an dem die Wanderer vorbeiziehen. Als Höhepunkt dieser Etappe wartet das Granattor. Dieser mächtige, mit Granatsteinen gefüllte Durchgang markiert auch den Punkt, der die Aussicht über den Millstätter See in seiner Gesamtheit frei gibt.
Millstätter See Höhensteig

Weitere Informationen: Weitwanderwege in Kärnten