Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Seefeld Tipps von Markus Daschil

Markus Daschil, Hotelier Hotel Bergland © Markus Daschil

Name: Markus Daschil

Beruf: Hotelier, Hotel Bergland

Zitat: An der Begegnung mit Gästen fasziniert mich, dass jeder Charakter verschieden ist. Der Reiz mit Menschen aus unterschiedlichen Nationen und mit unterschiedlichen Mentalitäten zusammenzutreffen erweitert den Horizont.


Kurzbeschreibung

Meine Lieblingsaktivität am Berg...
ist das Bergwandern. Sei es im Naturpark Karwendel mit den beeindruckenden Karwendeltälern wo man hin und wieder auch auf Wild trifft. Oder aber auch am Fusse der Hohen Munde ins Gaistal wandert, wo Ludwig Ganghofer auf seiner Jagdhütte unter anderem literarisch tätig war.

Meine Lieblingsaktivität in der Natur...
ist das Nodic Walking, weil ich dadurch das Hochplateau sportlich aktiv erleben kann. Das gehen durch das Landschaftsschutzgebiet, die damit verbundenen einzigartigen Blicke auf das Wettersteingebirge, das Gaistal und die herrliche Natur lassen einen das Herz höher schlagen.

Mein Kunst- oder Kultur-Tipp...
ist ein Spaziergang zur Friedensglocke in Mösern. Es ist dies die grösste freihängende Glocke im Alpenraum, die jeden Tag um 17.00 Uhr läutet. Von dort aus hat man einen faszinierenden Blick ins 700m tiefer liegende Inntal und auf das Mieminger Plateau. Es ist dies auch der Platz, wo Albrecht Dürer sein Selbstbildnis gemacht hat.

Das beste regionale Produkt für mich...
ist der flaumige Spinat-Käseknödel mit brauner Butter und Parmesan im Waldgasthof Triendlsäge. Als süsser Abschluss ist der Apfelkaiserschmarrn ein Muss.

Mein Lieblingsplatz zum Abschalten...
ist die Fischerhütte am Seefelder Wildsee, welche sehr romantisch gelegen ist. Traumhafte Blicke über den See und der Blick auf die Kalkkögel lassen mich die Hektik des Alltages vergessen.

Nicht versäumen sollte man...
die Auffahrt mit der Standseilbahn auf die Rosshütte und anschliessend mit der Gondel auf das Seefelder Joch. Man steht am Rande des grössten Naturparks der Ostalpen, dem Karwendel und man hat zudem einen grossartigen Blick über das Seefelder Hochplateau, auf die Zugspitze sowie bei ganz klaren Wetter eine Blick bis an den Arlberg.

Was man in Seefeld gesehen haben muss...
ist die Fussgängerzone von Seefeld. Die zahlreichen Shoppingmöglichkeiten, die zahlreichen Cafés und Bars, das Casino Seefeld sind Treffpunkt für das internationale Publikum von Seefeld.

Friedensglocke in Mösern © TVB Olympiaregion Seefeld Zurück zur Angebotsübersicht