Please choose Language or Country
or

Klostergärten - Orte der Kontemplation

Der Garten ist unverzichtbarer Bestandteil der Klosterkultur - als Ort der inneren Einkehr ebenso wie als Lebensmittel-Quelle und Apotheke. Schwestern und Patres öffnen ihre Gartenpforten und laden Besucher zur Musse in himmlische Grünanlagen.

Klostergärten - Orte der Kontemplation

Blumenwiese © Österreich Werbung, Tom Lamm Blumenwiese © Österreich Werbung, Tom Lamm

Bio-Garten Stift St. Georgen/Längsee

30.000 m² Gartengelände umgeben das Stift St. Georgen am Längsee, die älteste Klosteranlage Kärntens, deren Geschichte über 1.000 Jahre zurückreicht.
Bio-Garten im Stift St. Georgen am Längsee, Kärnten
Kneippkur im Bach © Österreich Werbung/Viennaslide Kneippkur im Bach © Österreich Werbung/Viennaslide

Kneipp Traditionsgarten

Die Lehren des Pfarrers und Gesundheitspapstes Sebastian Kneipp finden ihren Niederschlag in der Anlage des Kneipp Traditionsgartens der Marienschwestern von Karmel in Bad Mühllacken.
Kneipp-Garten der Marienschwestern von Karmel in Oberösterreich
Luftaufnahme Stift Seitenstetten © Seitenstetten.gv.at Luftaufnahme Stift Seitenstetten © Seitenstetten.gv.at

Benediktinerstift Seitenstetten

Bereits auf Abbildungen aus dem 17. Jhdt ist neben dem Meierhof des Stifts Seitenstetten ein Garten zu erkennen, seinen barocken Schliff erhielt der historische Hofgarten 1750. Heute gliedert sich das 1,3 Hektar grosse Stück Grün in fünf Teilräume.
Klostergarten des Benediktinerstifts Seitenstetten, Niederösterreich
Stift Geras © Stift Geras / Akademie Geras Stift Geras © Stift Geras / Akademie Geras

Chorherrenstift Geras

Der Entwurf des „Idealgartens“ aus dem Schweizer Stift St. Gallen aus dem 9. Jahrhundert stand Modell für die "Apotheke der Natur".
Nähere Infos
Pavillon im Stift St. Lambrecht © Stift St. Lambrecht Pavillon im Stift St. Lambrecht © Stift St. Lambrecht

St. Lambrecht

In der Mitte des 3,5 Hektar grossen Stiftsgartens in der Steiermark erhebt sich der achteckige barocke Pavillon.
Nähere Infos

Keine Suchergebnisse gefunden!

Weitere Informationen und Tipps

Kulinarisches aus Klöstern

Benediktinerstift Altenburg
Dinkel, Mohn und Kümmel kommen aus der stiftseigenen Landwirtschaft. Waldviertler Bioprodukte.
www.stift-altenburg.at 

Benediktinerabtei Göttweig
Hausgemachte Marmeladen und Liköre, Qualitätsweine vom Weingut Stift Göttweig, sowie Die Original Göttweiger Benediktiner-Torte.
www.weingutstiftgoettweig.at

Stift Herzogenburg
Weine aus dem stiftseigenen Keller und dem Weinbaugebiet Traisental, Obstbrände, Tees, Lebkuchen.
www.stift-herzogenburg.at

Chorherrenstift Klosterneuburg
Weine, Sekte, Edelbrände, reinsortige Apfelsäfte in der Vinothek Stift Klosterneuburg.
www.stift-klosterneuburg.at 

Benediktinerstift Kremsmünster
Bio-Produkte, sowie Weine und Sekt-Spezialitäten aus den Weingütern Krems-Stein und Deutschkreuz, sowie der Partnerweingüter Röschitz und Gründl. Edelbrände und Spirituosen ergänzen das Angebot.
www.stift-kremsmuenster.at 

Zisterzienserabtei Lilienfeld
Lilienfelder Honig, Löwenzahnsirup und der „Spitzbrand“ (Obstler) sind echte Lilienfelder Produkte, die dem Gaumen Freude bereiten.
www.stift-lilienfeld.at

St. Florian
Wein, Bier, Liköre und Schnäpse aus Klöstern bzw. von Bauern aus der Umgebung, Chorherren-Brot, Produkte aus eigener Landwirtschaft, Lebkuchen, getrocknete Kräuter, Dörräpfel, Honig aus eigener Erzeugung.
www.stift-st-florian.at

Benediktinerstift St. Lambrecht
Edelbrände (Birne, Holler, Vogelbeer), St. Lambrechter Kräuterlikör und Magenbitter, Wildspezialitäten (Wurst, Schinken, Salami...).
www.stift-stlambrecht.at

Kontakt

Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos:

Telefon: 00800 400 200 00*

*Gebührenfrei aus Deutschland, der Schweiz und Österreich

Downloadbare Prospekte aus Österreich

Ferien in Österreich planen und gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.
Downloadbare Prospekte aus Österreich

Prospekte & Broschüren

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.