Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Kärnten: Mölltaler Gletscher

Die längste Skisaison im ganzen Bundesland, von Ende September bis Anfang Mai und noch dazu erstklassig präparierte Pisten und Pulverschnee, soweit die Brettln reichen - das ist die Realität in Kärntens einzigem Gletscherskigebiet. Und das bestätigt auch das Land Kärnten: Der Mölltaler Gletscher wurde mit dem Kärntner Pistengütesiegel ausgezeichnet.

Skifahrer im Tiefschnee © .

Der 3.122 Meter hohe „Mölli“, Kärntens einziges Gletscherskigebiet, ist durch den Naturschnee des Gletschers und zusätzliche Beschneiungsanlagen absolut schneesicher. Ganzjähriges Skivergnügen, modernste Transportmittel und weite Pulverschnee-Abfahrten machen das Skierlebnis komplett. Gletscherfans entspannen auf der Sonnenterrasse des beliebten Bergrestaurants Eissee – traumhafter Panorama-Blick inklusive.

Von Mitte April bis Mitte Oktober ist die Berg- und Talfahrt bis zum Bergrestaurant (ohne Sportausrüstung) mit der „Kärnten Card“ kostenlos.
Ski-Hit für Familien
: Für Kids und Teens von 6-18 Jahren gibt es 50 % Ermässigung. Ab dem 3. Kind (6-18 Jahre) fahren alle weiteren Sprösslinge kostenlso.

Der Mölltaler Gletscher ist offizielles Trainingsgebiet des Österreichischen und Deutschen Skiverbandes.

Mölltaler Gletscherbahnen
Flattach