Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Wien: Neue Zufahrtsregelung für Busse

Ab dem 1.5.2014 gibt es eine neue Zufahrtsregelung für Busse zu dem Gebiet innerhalb Ring/Kai inklusive der stadtseitigen Nebenfahrbahnen der Ringstrasse (d.h. es betrifft auch die Hotels, die an der Ringstraße in Fahrtrichtung rechts liegen).

Postbus © Österreichische Bundesbahnen
Was ändert sich:
Die Zufahrt durch die Schulerstrasse zum Stephansdom wird nicht mehr möglich sein. Auch die Sightseeingbusse, Hop on hop off Busse werden dann nicht mehr hinfahren können.
 
Hotels, Gastronomen, Veranstaltungsorte (wie z.B. Palais Ferstl, Hofburg, Ronacher etc.) mit einer Adresse innerhalb des Gebietes Ring/Kai müssen sich auf www.b2b.wien.info/data/busguide registrieren und Bus-Einfahrtskarten bestellen; Infos gibt es auf www.b2b.wien.info/de/reisebranche/busguide

Das System:
  • österreichische Busunternehmen, Hotels, Gastronomen und Veranstaltungsstätten wie z.B. Theater bestellen die Karten online auf www.bus.wien.info
  • nichtösterreichische Busunternehmen setzen sich mit dem Hotel in Verbindung bzw. buchen - sofern sie als Tagesbesucher kommen - auf www.wien.at (ist das gleiche wie für die Adventregelung)
 
Busfirmen/-lenker aus Ihren Tätigkeitsbereichen müssen sich vorab mit dem Hotel (sofern es in dem Gebiet innerhalb der Ringstrasse liegt) in Verbindung setzen und bekommen (wie im Advent) eine bestätigte s/w-Karte mit An-und Abreisedatum geschickt, die sie für die Dauer ihres Aufenthalts an der Rezeption gegen die Plastikkarte tauschen können. Bei Abreise geben sie die Plastikkarte wieder ab und fahren mit der s/w Karte aus der Zone hinaus.
Die Karten sind bis 31.12.2014 (auch an den 4 Adventsamstagen) gültig.
 
Das Befahren der Ringstrasse ist natürlich weiterhin möglich.

Unabhängig davon gibt es die Regelung für die 4 Adventsamstage, derzufolge Tagesbesucher die Bus-Einfahrtskarten online ab dem 27.10.2014 auf www.wien.at bestellen müssen. Diese Karten sind auf 300 pro Samstag limitiert und garantieren Gratis-Parkplätze beim Stadion und in der Arbeiterstrandbadstrasse.
 
Zusätzlich zu den schon bekannten Aus- und Einsteigzonen: Burgring, Friedrich-Schmidt-Platz, Johannesgasse, Schwedenplatz, Sezession, Weiskirchnerstrasse und Votivkirche sind jetzt auch von allen benützbar: Börseplatz und Josef-Meinrad-Platz (an der Seite des Burgtheaters).
 
Der neue Bus Drivers Guide 2014 ist in Arbeit, wird bis zum 1.5. zur Verfügung stehen und dann selbstverständlich auch online sein.