Please choose Language or Country
or
Seit vielen Jahren genießt Österreichs Gastronomie einen hervorragenden Ruf. Ihre Protagonisten haben einen Stil gefunden, der traditionelle Bodenständigkeit nicht ausschließt und zugleich die Errungenschaften der Moderne einfließen lässt. Das gilt besonders für jene Jungköche, die – nach ausgiebigen Erfahrungen in ersten Häusern – nun selbst Küchenchefs sind.


Paul Ivic: vegetarische Küche auf höchstem Niveau
Paul Ivic wurde 2014 zum ersten 3-Hauben-Koch in einem vegetarischen Restaurant gekürt.
Außergewöhnliches, gesundes, vegetarisches Essen und die Vielfalt seltener, auch fast vergessener Gemüse-, Obst- und Getreidesorten mit ihren unverwechselbaren Aromen und wertvollen Nährstoffen stehen im Restaurant Tian in Wien im Mittelpunkt.


Simon Taxacher: 4 Haubenkoch
Das Restaurant von Simon Taxacher im Hotel Restaurant Rosengarten in Kirchberg vereint französisch-mediterrane Küche mit außergewöhnlichem Ambiente. Im Rosengarten Light lässt sich die Neuinterpretation der alpinen Küche in legerem Rahmen erleben.


Rainer Stranzinger
Rainer Stranzinger wird schon seit einigen Jahren zu den besten Köchen Österreichs gezählt - und zwar von allen namhaften Gourmet-Guides. Stranzinger ist Küchenchef im Vorchdorfer Restaurant Tanglberg in Oberösterreich, dessen Mauern gut ein halbes Jahrtausend alt sind. Die Kombination aus historischem Bauwerk und jugendlicher Frische punktet auch durch die verkehrsgünstige Lage: Auf der Fahrt von Salzburg nach Wien - oder umgekehrt - wird man keine bessere und atmosphärisch angenehmere "Raststätte" finden. Das Restaurant ist nämlich nur wenige Minuten von der Autobahnabfahrt Vorchdorf gelegen und bietet sich als ideale Etappe auf dem Weg nach oder von Wien an.


Jung, Kreativ, Innovativ: Hubert Wallner
Er ist ein Meister des Guten Geschmacks. Hubert Wallner kocht für Sie weltoffen, aber mit der Heimat im Herzen. Die Leidenschaft für das Kochen wurde ihm in die Wiege gelegt, im wahrsten Sinne des Wortes. Mutter Stefanie regierte in der Küche des elterlichen Betriebs in St. Valentin in Niederösterreich, während Vater Hubert senior sich um den Service und die hauseigene Fleischerei kümmerte. Eine solide und scheinbar überaus erfolgreiche Basis für einen jungen Nachwuchskoch. Im Mai 2010 eröffnete er sein erstes Restaurant, das See Restaurant Saag am Wörther See.


Max Stiegl: klassisch burgenländisch
Max Stiegl hat im burgenländischen Purbach ein Gut aus dem 16. Jahrhundert gepachtet. Im Gut Purbach hat Stiegl sich nun einer besonders inspirierten Spielart der pannonischen Küche verschrieben. Mit unnachahmlicher Leichtigkeit versteht der junge Mann es, klassisch burgenländischen Gerichten wie Grammelknödel, Zander oder Fischsuppe seine ganz persönliche Note zu geben. Wolfram Siebeck, Gourmetfeuilletonist der "Zeit" erklärte deshalb bereits in seiner Kolumne, dass er "dem jungen Mann durchaus zutraue, mit seinem Hotel-Restaurant die Nummer eins der Region zu werden". Große Worte, gelassen ausgesprochen: Immerhin hält in der Nachbarortschaft Schützen Walter Eselböck Hof, und der ist ziemlich unbestritten, und seit vielen Jahren, einer der besten Köche des Landes!


Martin Sieberer: "Weil jeder Tag zählt"
Martin Sieberer hat sein Leben bisher ganz seiner Karriere gewidmet. Angefangen im Hopfgartener Sporthotel Fuchs, hat er später in den besten Küchen Österreichs, Deutschlands und der Schweiz gearbeitet. Er ist mit drei Hauben und einem Michelin-Stern Tirols konstant höchstdekorierter Koch. Im Jahr 2000 wurde er Österreichs Koch des Jahres. Sieberer gilt als einer der innovativsten Kochkünstler Europas. Seine kulinarischen Spitzenleistungen erbringt der Tiroler seit 1996 als Küchenchef in Ischgls einzigem 5-Sterne-Hotel, dem Trofana Royal.


Christoph Zangel: Liebe zur Naur, Leidenschaft zur Heimat
Christoph Zangels kulinarische Linie ist immer ein Stück weit entfernt vom Mainstream. Er überwindet scheinbare kulinarische Widersprüche und wagt sich gekonnt an Neues heran ohne Traditionelles und Bewährtes zu vergessen. Der mit 3 Hauben ausgezeichnete Starkoch kocht im kleinen, feinen 5*S-Refugium Hotel Tannenhof in St. Anton.


mit Liebe zur Molekularküche: Heinz Hanner
Im anmutigem Kontrast zur verträumten Umgebung kocht Heinz Hanner moderne Modekularküche. Anregungen aus aller Welt verbindet er mit heimischen Spitzenprodukten zu kunstvollen und imposanten Tellern. Schon seine Eltern waren Gastwirte in Mayerling vor den Toren Wiens. Nach der Tourismusfachschule und der Kochlehre bei seiner Mutter Cäcilia begann er, kulinarische Auszeichnungen zu sammeln, zunächst mit dem Restaurant „Kronprinz" im Betrieb der Eltern. 1990 kaufte er ihnen den Gasthof ab und zauberte daraus 2003 das runderneuerte Restaurant mit Hotel „Hanner". Mit seinem Stil zwischen Regionalismus und Avantgarde ist Heinz Hanner heute einer der bekanntesten und originellsten Spitzenköche Österreichs.


der foodstylist: Oliver Hoffinger
Oliver Hoffinger, Jahrgang 1970, trat nach Beendigung seiner Lehrzeit in die erste Küchenmannschaft von Do & Co im Haashaus, Wien, ein. Anschließend erkochte er im Restaurant Vincent drei Hauben als jüngster Sous-Chef Europas. Nach Stationen u. a. bei Vongerichten in New York eröffnete er sein eigenes Restaurant "Kochwerkstatt" und erhielt auf Anhieb wieder zwei Hauben. Nach einem Zwischenspiel im Wiener Gaumenspiel kochte er jeden Samstag in seiner eigenen Sendung „Koch mit! Oliver" auf Puls4. Zuletzt erschienen mehrere exquisite Kochbücher.
www.oliverhoffinger.com


Tom Riederer
Noch bis vor einem Jahr kochte Tom Rieder im 3-Hauben  Restaurant T.O.M. am Kochen in Leutschach (Südsteiermark). Im September 2014 eröffnete er in einem revitalisierten, historischem Pfarrhof ein kulinarisches Hideaway inmitten der Sausaler Weinstraße (Süd-West-Steiermark). Tom Riederer ist für seine polarisierende und kreative Küchenlinie bekannt. Im historischen Pfarrhof gibt es keine Speisekarte, das Küchenteam kreiert für alle (maximal) 26 Gäste das gleiche Menü. An die 500 Weine lagern im hauseigenen Keller, besonderer Wert wird hier auf Bio- und Orange-Weine gelegt. Wichtig sind Tom Rieder auch die Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten. Im eigenen Garten werden in Hochbeeten Kräuter, Gemüse und Salate angebaut und täglich frisch geerntet.


Weitere Informationen zu Österreichs Haubenköchen:
www.gaultmillau.at

 

Entspannt ankommen

Logo DB

Infoboxen: Haubenköche in Österreich

Genuss Region Österreich

Vom Bodensee bis in die Puszta reihen sich Regionen, in denen ausschliesslich hochwertige, regionalen Spezialitäten angeboten werden und die als "Genuss Region" ausgezeichnet wurden. Hier eine kleine Auswahl:

Genuss Region Burgenland
Genuss Region Kärnten
Genuss Region Niederösterreich
Genuss Region Oberösterreich
Genuss Region Salzburg
Genuss Region Steiermark
Genuss Region Tirol
Genuss Region Vorarlberg
Genuss Region Wien

Veranstaltungs-Highlights

Die Top-Events in Österreich! Konzerte, Theater, Festivals, Straßenfeste, Ausstellungen, Kinderveranstaltungen, Lesungen u.v.m.
 

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per LIVE-Chat, per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Hier finden Sie die schönsten Propekte und Kataloge aus Österreich.

Broschures.austria.info

Newsletter Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter Anmeldung

Bildrechte

Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.