Please choose Language or Country
or

Tirol: Mode mit Tradition aus Zellberg

Starke Mode aus Tirol präsentiert das Label „Tiroler Adlerin“ in Zellberg bei Hippach: Die Gewinnerin des Tiroler Jungunternehmerpreises Margret Schiestl schafft mit ihrem Team eine kreative Verbindung aus Kunst, Mode und Tradition.

Mit einer gesunden Portion Selbstironie steht ihre Mode für Individualität und modernes Selbstbewusstsein, ist zugleich aber tief in der heimatlichen Tradition verankert.

Entsprechend der Symbolik des Adlers – Freiheit, Mut und Flexibilität – positioniert sich auch das Label. Die Modelle sind hauptsächlich individuelle, unkonventionelle Einzelstücke, die speziell auf die Kunden zugeschnitten sind. Authentizität und Regionalität sind dabei oberste Prinzipien – von der Auswahl der Stoffe bis hin zum Aufdruck. Naturstoffe wie Zillertaler Loden, Baumwolle und Hanf zählen zu den Hauptmaterialien der aktuellen Kollektion. Die exklusiven Kleidungsstücke werden in Tirol entworfen, geschneidert, gestrickt oder gehäkelt und aufwändig bestickt oder bedruckt.

Kunterbunt ist auch die Produktpalette: Neben Kleidern, Hosen, Röcken und Schuhen können Besucher des Shops in Zellberg dort sogar einen „Tiroler Adlerin“-Schlitten ergattern.

Tiroler Adlerin
www.tiroler-adlerin.at

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per LIVE-Chat, per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.

Newsletter Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.