Please choose Language or Country
or
Kaiser Friedrich III versammelte gegen Ende des 15. Jahrhunderts eine Reihe von Universalgelehrten und Dichtern auf seinem imposant auf einem Hügel über der Donau thronenden Alterssitz, der heute das Linzer Schlossmuseum beherbergt.

Wer in Bezug auf die Natur-, Technik-, Kultur- und Kunstgeschichte des Landes Oberösterreich fündig werden will, wird es hier im optischen Spannungsfeld zwischen historischer Schlossarchitektur und dem neu errichtetem Südflügel. Neben den beeindruckenden kulturwissenschaftlichen Sammlungen des Oberösterreichischen Landesmuseums setzt das Schlossmuseum auf temporäre Präsentationen, die auch dem Dauergast immer neue Anziehungspunkte bieten. Diese Inszenierungen ethnologischer bis kunstgeschichtlicher Themen werden einerseits aus eigenen Sammlungsbeständen gespeist, andererseits in Kooperation mit internationalen Museumspartnern realisiert.

Eine Reihe von Veranstaltungen und ein vielschichtiges Kulturvermittlungsprogramm für die unterschiedlichsten Zielgruppen öffnen das Universalmuseum für eine breite Öffentlichkeit.

www.schlossmuseum.at

Entspannt ankommen

Logo DB

Mehr Info

Veranstaltungs-Highlights

Die Top-Events in Österreich! Konzerte, Theater, Festivals, Straßenfeste, Ausstellungen, Kinderveranstaltungen, Lesungen u.v.m.
 

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per LIVE-Chat, per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Hier finden Sie die schönsten Propekte und Kataloge aus Österreich.

Broschures.austria.info

Newsletter Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter Anmeldung

Bildrechte

Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.