Please choose Language or Country
or

Die schönsten Höhenwege

Von Hütte zu Hütte wandern und Tag für Tag die Freiheit über den Tälern spüren – Österreichs Höhenwege halten ein abwechslungsreiches Programm bereit, ob für Genusswanderer oder eingeschworene Alpinisten. Wir haben einige der schönsten Touren für Sie ausgewählt.

Wege zu imposanten Ausblicken

Nationalpark Hohe Tauern, Gradental vom Wiener Höhenweg © Mussni Nationalpark Hohe Tauern, Gradental vom Wiener Höhenweg © Mussni

Höhenwege im Nationalpark Hohe Tauern

Mächtige Berggipfel, Gletscher und tosende Wasserfälle prägen das Landschaftsbild des Nationalparks Hohe Tauern. Die einzigartige Natur erlebt man am intensivsten bei einer Wanderung auf hochalpinen Wegen wie dem Kreuzeck Höhenweg, dem Wiener Höhenweg und der Glocknerrunde.
Höhenwege im Nationalpark Hohe Tauern
Millstätter Alpe © Kärnten Werbung, Fotograf: Franz Gerdl Millstätter Alpe © Kärnten Werbung, Fotograf: Franz Gerdl

Kärnten: Der Millstätter See-Höhensteig

Der Millstätter See-Höhensteig in Kärnten führt in acht Etappen von den Dreitausendern ganz im Westen des Millstätter Sees über die Millstätter Alpe bis zum „Weltenberg“ Mirnock. Auf jedem Abschnitt des 200 Kilometer langen Wegs laden in die Landschaft integrierte Inszenierungen zum Verweilen ein.
Auf dem Millstätter See Höhensteig
Karnischer Höhenweg © Kärnten Werbung, Rauschendorfer Karnischer Höhenweg © Kärnten Werbung, Rauschendorfer

Kärnten/Osttirol: der Karnische Höhenweg

Einmal den Blick nach Italien und dann wieder nach Österreich schwenken: Der Karnische Höhenweg führt Wanderer 150 Kilometer von Sillian in Osttirol bis nach Arnoldstein in Kärnten – immer der Grenze entlang.
Auf dem Friedensweg zwischen Österreich und Italien
Salamander - Triebzug © Österreich Werbung, Diejun Salamander - Triebzug © Österreich Werbung, Diejun

Niederösterreich: Schneeberg-Wanderweg

Das „Paradies der Blicke“ ist ein Rundweg auf 1.800 m Seehöhe, der von der Bergstation der Zahnradbahn aus in rund einer Stunde ohne Mühen erwandert werden kann und auf dem man viel Interessantes zu Kulturgeschichte und Natur der Schneebergregion erfährt.
Auf dem Rundweg „Paradies der Blicke“ am Hochschneeberg
Thayatal © Waldviertel Tourismus, Robert Herbst Thayatal © Waldviertel Tourismus, Robert Herbst

Niederösterreich: der Thayatalweg

Auf der Tour durchs Thayatal im nördlichen Waldviertel in Niederösterreich genügt ein leichter Rucksack, denn das Gepäck reist von Station zu Station auf der Straße mit.
Auf dem Thayatalweg
Wiener Alpenbogen, Hohe Wand Skywalk, Niederösterreich © WA, Franz Zwickl Wiener Alpenbogen, Hohe Wand Skywalk, Niederösterreich © WA, Franz Zwickl

Niederösterreich: Wiener Alpenbogen

Hoch oben stehen, weit übers Land schauen und den Gedanken freien Lauf lassen, das gelingt bei einer Wanderung über den Wiener Alpenbogen, der auf 300 Kilometern Länge alle markanten Berge der Wiener Alpen in Niederösterreich umspannt.
Wanderung über den Wiener Alpenbogen
Vogelsangklamm © OÖ Tourismus/Erber Vogelsangklamm © OÖ Tourismus/Erber

Oberösterreich: der Kalkalpenweg

In der Urlaubsregion Pyhrn-Priel in Oberösterreich erleben Wanderer auf dem gut 150 Kilometer langen Kalkalpenweg in elf gemütlichen Tagesetappen die Welt des Nationalparks Kalkalpen ganz intensiv.
Auf dem Kalkalpenweg
Heilbronner Rundwanderweg auf dem Krippenstein, Oberösterreich © Dachstein & Eishöhlen GmbH Heilbronner Rundwanderweg auf dem Krippenstein, Oberösterreich © Dachstein & Eishöhlen GmbH

Oberösterreich: Rundwanderweg Krippenstein

Das mächtige Dachsteinmassiv bei einer gemütlichen Wanderung entdecken, dazu bietet der Heilbronner Rundwanderweg auf dem Krippenstein Gelegenheit.
Rundwanderweg Dachstein-Krippenstein
Venediger Höhenweg, Osttirol © Anja Brucker, NP Hohe Tauern Venediger Höhenweg, Osttirol © Anja Brucker, NP Hohe Tauern

Osttirol: Wanderung zum höchsten Gipfel

Die Höhenwege Osttirols erschließen dem Wanderer die wildromantische Landschaft der Ostalpen: Auf dem Glocknertreck im Nationalpark Hohe Tauern wandert man mit Packpferden auf den höchsten Berg Österreichs. Und im Virgental bieten sich spektakuläre Aussichten auf den Großvenediger.
Trekking im Nationalpark Hohe Tauern und im Virgental
Schladminger Tauern-Höhenweg - Duisitzkarsee © Schladming Dachstein Tourismus, Herbert Raffalt Schladminger Tauern-Höhenweg - Duisitzkarsee © Schladming Dachstein Tourismus, Herbert Raffalt

Steiermark: Schladminger Tauern-Höhenweg

Der Schladminger-Tauern-Höhenweg in der Steiermark, ein Abschnitt des Zentralalpenweges 02, erhält seinen besonderen Reiz durch die Wasserlandschaft. Den Weg säumen unberührte Wildbäche, kleine Zuläufe aus unzähligen Quellen, stille Bergseen und tosende Wasserfälle.
Auf dem Schladminger Tauern-Höhenweg
Steineralm im Steinernen Meer © Wolfgang Zajc Steineralm im Steinernen Meer © Wolfgang Zajc

SalzburgerLand: Wandern von Alm zu Alm

Der Salzburger Almenweg verbindet auf seiner gesamten Strecke alle fünfundzwanzig Orte des Pongaus. Der Einstieg in den Weitwanderweg ist von jedem Ort aus möglich, einzelne Etappen eignen sich auch für weniger geübte Wanderer oder Familien mit Kindern.
Auf dem Salzburger Almenweg
Adlerweg, Lechtaler Alpen Etappe 20 ©Tirol Werbung, Gigler Dominik © ©Tirol Werbung Gigler Dominik Adlerweg, Lechtaler Alpen Etappe 20 ©Tirol Werbung, Gigler Dominik © ©Tirol Werbung Gigler Dominik

Tirol: der Adlerweg

Tirols bekanntester Weitwanderweg führt auf 126 leichten bis hochalpinen Tagesetappen durch das ganze Land. Majestätisch zieht der Adler hoch über den Tiroler Bergen seine Kreise. Ähnlich erhaben fühlen sich Wanderer, die das Herz der Alpen am Adlerweg entdecken.
Auf dem Adlerweg
Stubaier Höhenweg Maierspitze © TVB Stubai Tirol Stubaier Höhenweg Maierspitze © TVB Stubai Tirol

Tirol: der Stubaier Höhenweg

Der Gletscher stellt die stets präsente Kulisse, die neun Almhütten die Bindeglieder des Stubaier Höhenwegs, der seinen Ausgangspunkt in Neustift in Tirol hat. Entlang gemächlich fließender Bäche, vorbei an tosenden Wasserfällen und idyllischen Bergseen verläuft die Route durch die unberührte Hochgebirgslandschaft der Stubaier Alpen.
Auf dem Stubaier Höhenweg
Paznauner Höhenweg © TVB Paznaun – Ischgl Paznauner Höhenweg © TVB Paznaun – Ischgl

Tirol: der Paznauner Höhenweg

11.000 Höhenmeter, 120 Kilometer und neun Etappen: der Paznauner Höhenweg lädt sportliche Wanderer zu ausgiebigen Bergtouren in eine der facettenreichsten Naturlandschaften.
Auf dem Paznauner Höhenweg
Edelweiß-Steig in Nauders, Tirol © Daniel Zangerl Edelweiß-Steig in Nauders, Tirol © Daniel Zangerl

Tirol: der Edelweißsteig in Nauders

Die Route führt auf einem gesicherten Weg bis auf 2.328 m Seehöhe. Entlang des Weges bietet sich dem Wanderer zwischen Juli und September die Gelegenheit, das seltene und streng geschützte Edelweiß zu bewundern.
Auf dem Edelweißsteig in Nauders
Alpenüberquerung Achensee-Etappe, Tirol © www.die-alpenueberquerung.com/Georg Pawlata Alpenüberquerung Achensee-Etappe, Tirol © www.die-alpenueberquerung.com/Georg Pawlata

Tirol: die Alpenüberquerung

Ob auf eigene Faust oder gemeinsam mit anderen Naturliebhabern: Auf dem 110 km langen Weitwanderweg überquert man die Alpen auf leichten bis mittelschweren Routen in abwechslungsreicher Landschaft.
Zu Fuß über die Alpen
Klostertal, Vorarlberg: Wanderung zum Formarinsee © Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH/Christian Häuser Klostertal, Vorarlberg: Wanderung zum Formarinsee © Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH/Christian Häuser

Vorarlberg: Höhenwanderungen im Klostertal

Herrliche Ausblicke genießen Wanderer bei Touren um den 1.793 m hoch gelegenen Formarinsee und die Rote Wand im Klostertal.
Wanderungen in der Bergregion des Klostertals
Taurins Höhle am grünen Ring © LZT Taurins Höhle am grünen Ring © LZT

Vorarlberg: Höhenweg "Der grüne Ring"

Der grüne Ring – so nennt sich eine dreitägige Tour rund um Lech-Zürs in Vorarlberg, bei der ein literarischer Wanderführer als Wegbegleiter dient.
Auf dem grünen Ring rund um Lech-Zürs

Keine Suchergebnisse gefunden!

Weitere Informationen

Wanderspaß inklusive Seilbahnnutzung

In vielen Regionen erhalten Urlauber von ihren Gastgebern kostenlose Gästecards, diese inkludieren neben der Benutzung der Sommerseilbahnen oft auch weitere Vorteile wie die Benutzung der Wanderbusse oder die Teilnahme an geführten Wanderungen. Wanderspaß inklusive Seilbahnnutzung

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter-Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.