Please choose Language or Country
or

Naturparke in Kärnten

Sanfter Tourismus wird in den 2 Naturparken Kärntens groß geschrieben. Der höhlenreichste Kalkstock Österreichs und der höchstgelegene Badesee der Alpen laden Sie ein, die Seele baumeln zu lassen.
In den zwei Naturparken Kärntens, Dobratsch und Weissensee, wirdsanfter Tourismus umgesetzt. Erleben Sie die wunderbare Natur, lassen Sie die Seele baumeln und tanken Sie Energie fern ab vom gängigen Massentourismus.

Entdecken Sie den höhlenreichsten Kalkstock Österreichs und die Schütt am Südhang des Dobratsch, das größte Bergsturzgebiet der Ostalpen mit einer einzigartigen Flora und Fauna und genießen Sie den höchstgelegenen Badesee der Alpen mit 2/3 unverbautem Seeufer.

NATURLUST in Kärnten. 
Kärnten ist ein Landschaftsjuwel. Ganz besondere Landschaften wurden unter strengen Schutz gestellt, um sie in ihrer Ursprünglichkeit zu erhalten und auch der nächsten Generation weiterzugeben.

Atemberaubende Ausblicke, quakende Moorfrösche, lockende Vogelstimmen, duftende, farbenfrohe Pflanzen, rubinrote Edelsteine. Beeindruckende Natur wird mit gediegenem Komfort und regionaler Kulinarik perfekt abgerundet.

www.naturerleben.kaernten.at

Naturlehrpfade in Kärnten

Naturparke in Kärnten

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per LIVE-Chat, per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.

Newsletter Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.