Please choose Language or Country
or

Weitwandern im SalzburgerLand

Wandern im SalzburgerLand und imposante Landschaftsbilder genießen. Eine abwechslungsreiche Wanderwoche bietet beispielsweise die Route der Klammen im Saalachtal.

Der Salzburger Almenweg

Die Route der Klammen im Saalachtal

In sechs Wandertagen geht man von Lofer mit insgesamt fünf Nächtigungen in verschiedenen Orten wieder zurück nach Lofer - über Salzburger Almenlandschaften und in tosende Klammen. Ein besonderes Erlebnis ist dabei die Vorderkaserklamm zwischen St. Martin und Weißbach. Bereits am Weg zur Klamm, durch den Schüttachgraben, ein naturgeschütztes Tal, kommt man am Naturbadegebiet Vorderkaser vorbei. Wer keine Badekleidung dabei hat, sollte zumindest die Füße im Wasser und am besten gleich auch die Seele baumeln lassen. 6 Etappen in 6 Tagen. www.lofer.com

Saalachtaler Höhenweg

Wer im Saalachtal ist und lieber hoch hinaus möchte, sollte den Saalachtaler Höhenweg ausprobieren. In fünf Tagen wandert man entlang eines der schönsten Kammwege der Region, über Almen und Gipfel. Für die fordernden Aufstiege, als belohnt einen der Rundum-Blick auf die Berge des Nationalparks Hohe Tauern. Und für den Adrenalin-Kick zum Abschluss kann man die letzten 300 Höhenmeter mit der Sommerrodelbahn bergab zischen. www.salzburgerland.com

Via Alpina

Nicht nur Weitwanderern ist die Via Alpina ein Begriff: mit mehr als 5.000 km führt sie von Triest durch den gesamten Alpenbogen bis nach Monaco. Am Fuße des Hochkönigs lässt sich ein Stück der Via Alpina wahrlich majestätisch erwandern und Eingeweihte munkeln, dass sich das Panorama erst ohne Gepäck so richtig genießen lässt.
Der Weg führt von Bischofshofen in vier Tagesetappen nach Maria Alm oder Saalfelden. Er beginnt als Almenwanderung und führt dann immer am Fuße des gigantischen Hochkönigs entlang, vorbei an urigen Hütten, rauschenden Wasserfällen und tiefen, rauen Schluchten. Immer wieder laden Almen ein, die kulinarischen Raritäten der Region zu verkosten und bei einer Rast den Blick stolz auf die zurückgelegten und mit Vorfreude auf die nächsten Etappen zu richten. www.hochkoenig.at

Der Salzburger Almenweg im Pongau

Immer dem blauen Enzian nach führt der Salzburger Almenweg, der Besucher auf einer Strecke von 350 Kilometern auf über 1.000 Meter Höhe zu insgesamt 120 Almen leitet. In 31 Etappen geht´s von Hütte zu Hütte durch die 25 Gemeinden des Pongaus – der Einstieg ist von jedem dieser Orte aus möglich. Die Abschnitte sind so gewählt, dass sie sowohl Strecken für entspannte Hobbywanderer und Familien als auch für sportliche Wanderer bereithalten.

Nähere Informationen zu den Touren und was der Salzburger Almenweg sonst noch alles zu bieten hat, lässt sich vorweg unter www.salzburger-almenweg.at erkunden. Neben 3D-Ansichten, Luftbildern und Videos stehen auf dieser Seite auch die GPS-Navi-Daten aller 31 Etappen und Werkzeuge zur Planung der individuell passenden Tour zur Verfügung. Und auf dem Almenweg-Blog „Almgeflüster“ erfährt man allerlei Wissenswertes rund um Flora und Fauna auf dem Salzburger Almenweg oder den Salzburger Almsommer in den Bergen. Die kostenlose Wanderbroschüre inkl. Tourenbeschreibungen, Wanderkarten sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten auf den Almen und Hütten sind in allen Pongauer Tourismusverbänden oder unter info@salzburger-almenweg.at erhältlich.

Salzkammergut Mehrtageswanderweg "4 Berge - 3 Seen"

Der Mehrtageswanderweg "4 Berge - 3 Seen" verläuft in 4 Etappen über vier Gipfel der Fuschlsee-, Wolfgangsee- und Mondsee-Region. Von Fuschl am See führt die Route durch das Ellmautal zum Zwölferhorn nach St. Gilgen und weiter über den Falkenstein nach St. Wolfgang und auf den Schafberg. Per Schiff geht’s auf dem Wolfgangsee nach Fürberg (Ortsteil in St. Gilgen), von dort wandert man über den Almkogel zum Mondsee, ehe man über den Schober und die Ruine Wartenfels zurück nach Fuschl gelangt.

Weitwandern auf dem SalzAlpenSteig

Der SalzAlpenSteig erstreckt sich über 230 km mit 18 Tagesetappen, die von Bayern über Salzburg bis nach Oberösterreich verlaufen. Das Besondere am SalzAlpenSteig ist der grenzüberschreitende rote Faden. Denn wie der Name schon sagt, führt der Premiumwanderweg durch „altes“ historisches Gebiet, entlang der seit Jahrtausenden bedeutsamen Salzgewinnungsstätten mit ihren historischen Schätzen und kulturellen Zeugnissen. Vom Chiemsee-Alpenland über den Salzburger Tennengau bis ins Dachstein-Salzkammergut hat das Salz - das „weiße Gold“ - die Geschichte geprägt. Im Tennengau führt der SalzAlpenSteig an den Orten Hallein-Bad Dürrnberg, Kuchl, Golling, Scheffau, Abtenau, Annaberg und Russbach vorbei. www.tennengau.com

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.

Newsletter-Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter-Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.