Please choose Language or Country
or
Albert und Gundi Binder © Schladming Dachstein Albert und Gundi Binder © Schladming Dachstein Albert und Gundi Binder #austriantime

“Kraft tanken kann man am besten hier am Schwarzensee, das ist das Herz der Sölktäler!”

Endlich Ruhe: Naturpark Sölktäler

Oft weiß man gar nicht, was man vermisst – bis man es plötzlich wiederfindet. So wie im Naturpark Sölktäler in der Region Schladming-Dachstein, der neben landschaftlichen Juwelen noch etwas ganz Besonderes bereithält.
Zuerst spürt man nur, wie gut das tut – und weiß noch gar nicht so genau, was. Dann nimmt man sie plötzlich wahr: Die wohltuende Stille im Naturpark Sölktäler in der Region Schladming-Dachstein, die all die Eindrücke ringsum noch intensiver macht. Die blühenden Kräuterwiesen zum Beispiel, über denen nur das Summen der Bienen und das Zwitschern der Vögel zu hören ist. Oder der Anblick der einsamen Seen, an deren Ufern sich die Nadelbäume sanft im Wind wiegen. Über weitläufige Pfade streift man durch die Natur und entfernt sich dabei Schritt für Schritt mehr von der Hektik des Alltags. Schon Erzherzog Johann wusste die Abgeschiedenheit dieses Naturidylls zu schätzen und meinte, er könne sich an dieser Pracht einfach nicht sattsehen. Ein Gefühl, das man als Besucher auch 200 Jahre später noch teilt – zumal es heutzutage wesentlich einfacher ist, zu diesem Paradies zu gelangen. Übrigens lohnt sich es sich, beim Wandern immer wieder mal den Blick zu senken: Da und dort wachsen Heilkräuter, die man dank der guten Beschilderung auf den Themenwegen näher kennenlernt. Ob gemütlicher Spaziergang oder anspruchsvoller Gipfelsieg: Der Naturpark Sölktäler in der Region Schladming-Dachstein ist der ideale Ort, um wieder zur Ruhe zu kommen. Und damit auch ein bisschen näher zu sich selbst.

Impressionen

  • Kaltenbachalm © Schladming Dachstein Tourismus Kaltenbachalm © Schladming Dachstein Tourismus
  • Entlang am Hohensee © Schladming Dachstein Tourismus Entlang am Hohensee © Schladming Dachstein Tourismus
  • Ausblick auf die Bergwelt © Schladming Dachstein Tourismus Ausblick auf die Bergwelt © Schladming Dachstein Tourismus
  • Ruhepol Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung Ruhepol Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung
  • Einkehr im Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung Einkehr im Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung
  • Jausentisch © Schladming Dachstein Tourismus Jausentisch © Schladming Dachstein Tourismus
  • Kulinarik im Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung Kulinarik im Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung
  • Kulinarik im Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung Kulinarik im Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung
  • Blick auf den Schwarzensee © Naturpark Sölktaler Blick auf den Schwarzensee © Naturpark Sölktaler
  • Paar entspannt auf dem Stein © Schladming Dachstein Tourismus Paar entspannt auf dem Stein © Schladming Dachstein Tourismus
  • Panorama-Blick im Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung Panorama-Blick im Naturpark Sölktäler © Österreich Werbung
  • Paar macht Picknick © Schladming Dachstein Tourismus Paar macht Picknick © Schladming Dachstein Tourismus
  • Naturpark Sölktaler © Naturpark Sölktaler Naturpark Sölktaler © Naturpark Sölktaler
  • Paar beobachtet den Sonnenaufgang © Lupi Spuma Paar beobachtet den Sonnenaufgang © Lupi Spuma
  • Utensilien © Schladming Dachstein Tourismus Utensilien © Schladming Dachstein Tourismus

“Am besten man kommt selbst hierher und überzeugt sich von der Kraft der Sölktäler – einfach mal nur die Tiere beobachten und das Wasser rauschen hören. Das bringt Ruhe und ist eine ganz besondere Art von Entschleunigung.”

Albert und Gundi Binder © Schladming Dachstein Albert und Gundi Binder © Schladming Dachstein Albert und Gundi Binder, Almbauern auf der Harmer Alm am Scharzensee, #austriantime
Blick auf den Schwarzensee © Naturpark Sölktaler Blick auf den Schwarzensee © Naturpark Sölktaler

Tipps zu Schladming-Dachstein

Nachdem man in der Stille und Abgeschiedenheit der Sölktäler in der Region Schladming-Dachstein neue Kraft getankt hat, nimmt man die Besonderheiten der Umgebung noch intensiver wahr. Zum Beispiel den malerischen Schwarzensee mit seiner faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt und dem eindrucksvollen Fichten-Kondenswassermoor: Felsen, die vor Jahrtausenden herabbrachen, bilden unterirdische Gänge, in denen die Luft zirkuliert. Im Sommer tritt aus den Löchern so kalte Luft aus, dass sich sogar Eiszapfen bilden.

Lust auf weitere Naturphänomene? In der Dauerausstellung Natura Mirabilis in den mittelalterlichen Räumen von Schloss Großsölk wandert man auf den uralten Spuren der Säumer, bestaunt bedrohte Tierarten, erlebt ganz risikofrei einen Lawinenabgang mit oder lauscht dem Plätschern von Mooren und Bergseen.
Schladming Dachstein © Schladming Dachstein Tourismus / Österreich Werbung Schladming Dachstein © Schladming Dachstein Tourismus / Österreich Werbung

Austria 360° - Wanderung in den Sölktälern erleben

Sich eine Auszeit nehmen und wieder einmal richtig durchatmen: Die beruhigende Wirkung einer Wanderung in den steirischen Stölktälern spürt man auch beim Betrachten des 360°-Videos. Begleitet nur vom plätschern des Baches.


Hier öffnen Sie das Video auf >> YouTube.
Um das Video auf dem Smartphone oder Tablet zu betrachten, benötigen Sie die YouTube App.
Frau mit EL32 Fernglas © SWAROVSKI OPTIK Frau mit EL32 Fernglas © SWAROVSKI OPTIK

So nah kann man Natur erleben

Endlose Weiten erstrecken sich vor Ihnen. Sie sind fasziniert von der Schönheit der rauen Berglandschaft. Während die Sonne sich hinter den Berggipfeln senkt tretet ein Steinbock hervor. Und noch Einer! Sie richten sich auf die Hinterbeine auf und stoßen mit den Hörnern laut aneinander. Ein heftiger Kampf entbricht.

Mit einem Fernglas sind Sie dem Schauspiel so nahe wie nie und erleben diese unvergessliche Begegnung mit der wilden Natur in gestochen scharfen, brillianten und farbechten Bildern. Jedes Detail erleben Sie in höchster Präzision und die Natur lässt Sie staunen!

Mit SWAROVSKI OPTIK gehört die Welt dem, der das Schöne sieht.
 

Kontakt

Naturpark Sölktäler

Schladming, Steiermark

Naturpark Sölktäler

Schladming, Steiermark

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.