Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Sportliches Wien - aktiv an der Donau

Die Donau in Wien bietet zahlreiche Möglichkeiten, Sport zu betreiben: Ob auf dem Wasser oder am Ufer – hier macht Bewegung richtig Spaß.

Donau Wien / Alte Donau © WienTourismus / Heinz Angermayr

Allen voran lässt sich die Wiener Donau herrlich mit dem Rad erkunden: Auf der Donauinsel und am Donaukanal warten tolle Radstrecken. Wer genug Ausdauer hat, kann bis in das Naturschutzgebiet Lobau oder entlang der Donau ins idyllische Kahlenbergdorf radeln. Donauinsel und Donaukanal laden aber auch zum entspannten Joggen oder Walken ein.

Der Erste Wiener Wasserweg ist hingegen am besten zu Fuß oder mit den Inline-Skates zu absolvieren. Der 17 Kilometer lange Rundwanderweg führt von der Unteren Alten Donau bis zum Nationalpark Donauauen. Wer die kürzere Distanz von 7,5 Kilometern bevorzugt, kann beim Kaisermühlenspitz umkehren.

Mit Inline-Skates ist man auch auf der Donauinsel gut unterwegs. Für alle, die hoch hinaus wollen, bietet sich die 21,5 Meter hohe Outdoor-Kletterwand „Pier 9beim Donaukanal an (9., Spittelauer Lände 12). Und allen, die auf Nervenkitzel stehen, sei Bungee-Jumping vom Donauturm aus 152 Metern Höhe empfohlen.

Wer’s lieber ruhiger angeht, kann auf der Donauinsel, an der Alten Donau und am Badeschiff am Donaukanal auch schwimmend seine Runden drehen.

Weitere Infos: Sportliches Wien