Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Oststeirische Römerweinstraße

Weltgenuss und Weinkultur

Villa Rustica  ©  Oststeiermark Tourismus
Die Oststeiermark verfügt über ein weitläufiges Straßennetz. Gäste haben hier immer die Wahl, ob sie auf dem schnellsten Weg zum Urlaubsort fahren oder aber auf pittoresken Nebenstrecken bummeln wollen. Wie auch immer: Der Weg ist das Ziel, immer öfters die Oststeirische Römerweinstraße. Die archäologische Spur der Römerzeit zieht sich hier von Gleisdorf über Hartberg bis nach Bad Waltersdorf oder umgekehrt und liefert Unmengen (Lese-)Stoff für Historiker. Sie ist vor allem ein spannender Wegweiser zu den Spezialitäten der Region, die pure Verführung zum Genuss. Qualitätsweine wie die regionale Besonderheit Urbanus, Käferbohne, Kräuter, Äpfel und Hirschbirnen harmonieren entlang der oststeirischen Römerweinstraße mit einer Natur von einsamer Schönheit.

Ein weltferner Traum fern aller Hektik. Es gibt unentwegt persönliche Momente der Schwerelosigkeit, die Region ist ein Kraftquell der Sinne, ein Fundort neuer Philosophien und besitzt großen Freizeitwert mit allen gängigen Attributen: Gartenromantik, Kutschenfahrten, Picknick oder Meditation im Weingarten, Wandern, Thermengenuss etc. und punktet mit großartigen kulinarischen Attraktionen wie über 70 Buschenschänken – auch beim figurbewussten Publikum.
www.oststeirische-roemerweinstrasse.at

Sehenswürdigkeiten in der Nähe:
Stubenbergsee
Tierwelt Herberstein

Verlauf der Römerweinstraße (ca. 48,8 km):
Gleisdorf - Hohenberg - Gamling - Prebensdorf – Pischelsdorf – Siegersdorf - St. Johann/Herberstein – Schönegg - Flattendorf - Löffelbach - Hartberg - St. Magdalena - Bad Waltersdorf

Hinweis: Die 7 Steirischen Weinstraßen sind nicht als Rundfahrt zu sehen. Jede Straße hat ihren eigenen Verlauf mit Start und Ziel.