Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Thermenland Weinstraße

Eine Straße für Genießer...

Buschenschank Jause im Thermenland © Thermenland Steiermark /Harald Eisenberger
Wer auf einen spannenden Dialog zwischen Wellness und traditionsreicher Weinkultur nicht verzichten will, der ist im Thermenland Steiermark bestens aufgehoben. Der Mensch ist hier ein großer Baumeister, der seit Jahrhunderten die Natur mit fruchtbaren Weinbergen formt und kultiviert. Markante Weine treiben den Aufbruch dieser Region voran, denn was hier in den Fässern oder Stahltanks reift, gefällt nicht nur den heimischen Konsumenten. Die Rot- und Weißweine erreichen internationale Klasse, auch wenn das südoststeirische Anbaugebiet mit gerade einmal 1500 Hektar Rebfläche bescheidene Ausmaße erreicht.

Der Sortenspiegel ist ebenso verwurzelt wie international besetzt. Bei den Weißweinen findet man Welschriesling, Weißburgunder, Morillon/Chardonnay, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Muskateller, Traminer und bei den Rotweinen vor allem Blauen Zweigelt und St. Laurent. Gerne lassen diese Gewächse ihre Muskeln spielen und besitzen alle Attribute eines großen Weins. Bei aller Gunst der Natur fällt der Erfolg nicht vom Himmel und es gibt viele neue Talente, junge Winzer, die mitunter andere Wege gehen als ihre Väter, offen sind für neue Ideen und sich voll auf das spannende Spiel der Weinbereitung konzentrieren. Das macht dieses Land so lebendig.
Thermenland Weinstraße

Sehenswürdigkeiten in der Nähe:
Gölles Essig- und Brandmanufaktur
Vulcano Fleischwarenmanufaktur

Verlauf Thermenland Weinstraße (ca. 70,6 km):
Fehring – Unterlamm – Stein – Loipersdorf – Übersbach – Stadtbergen – Maierhofberg -Großwilfersdorf – Herrnberg - Markt Hartmannsdorf - Feldbach - Norwestseite der Riegersburg – Stang - Hatzendorf - Brunn -Fehring

Hinweis: Die 7 Steirischen Weinstraßen sind nicht als Rundfahrt zu sehen. Jede Straße hat ihren eigenen Verlauf mit Start und Ziel.