Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Silvester in Salzburg

Ob schwungvoll mit Freunden, bunt und international oder doch im beschaulichen Raum – im SalzburgerLand lässt es sich zu Silvester überall gut mit Sektkorken knallen!

 © Tourismus Salzburg
Silvestergala auf der Festung Hohensalzburg
Silvester-Konzert , Gala-Dinner & Sektempfang auf der Aussichtsterrasse der Festung Hohensalzburg - 22:00 Uhr: Silvesterkonzert im Goldenen Saal auf der Festung Hohensalzburg - 24.00 Uhr: Sektempfang auf der Aussichtsterrasse zum Silvesterfeuerwerk. Musikalisches Programm: Mozart Kammerorchester Salzburg   W.A. Mozart: Arien und Duette aus Opern und Operetten W.A. Mozart: Konzert für Alphorn Strauss: Polka und Walzer.
Festung Hohensalzburg

Vom Neujahrswalzer zum Katerfrühstück
Live-Musik, ein kostenloser Walzer-Tanzkurs und Europas größtes Katerfrühstück erwarten die Besucher zum Jahreswechsel in der Salzburger Altstadt. Dort beginnen die Feierlichkeiten bereits am 30. Dezember mit dem kulinarischen und musikalischen Silvesterprogramm auf dem Residenzplatz. Am letzten Tag des Jahres findet am Nachmittag die Generalprobe für den größten Salzburger Walzertanz statt – Besucher üben beim kostenlosen Tanzkurs den richtigen Schwung für den mitternächtlichen Walzer. Nach einem abwechslungsreichen Silvester-Menü in einem der zahlreichen Altstadt-Restaurants begibt man sich zum Residenzplatz, wo um 22.00 Uhr das offizielle Programm mit einem Open Air-Konzert beginnt. Den Höhepunkt bildet das eindrucksvolle Feuerwerk über der Festung Hohensalzburg. Zum Weiterfeiern oder zur Erholung gibt’s am Neujahrstag Europas größtes Katerfrühstück: Ab 12.00 Uhr laden die Gastronomen zu Fisch und Sekt.
Salzburg Tourismus