Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Südsteirische Weinstraße

Ein Himmelreich aus Hügeln...

Lubekogel in Gamlitz ©  Steiermark Tourismus / Rainer Fehringer
Alte Pracht, junges Leben: Der Südsteirischen Weinstraße werden viele Komplimente gemacht. Die Klischees von gastfreundlichen Menschen, kultivierten Weingärten, frisch-fruchtigen Weinen, ausgezeichneten Buschenschänken oder dem Klapotetz als sichtbares Wahrzeichen sind allgegenwärtig und bestimmen den Rhythmus des Lebens – das seiner Bewohner wie jenes der Urlaubsgäste.

Das Weinanbaugebiet liefert ein Naturschauspiel für die Ewigkeit, die fruchtbaren Böden liefern Nährstoffe von einstigen Urmeeren und noch heute geben die Weinberge versteinerte Muscheln und Seesterne frei. Der Wein bleibt und ist die lokalpatriotische Pflicht. Nirgendwo anders in der Steiermark gibt es hier eine so hohe Dichte von qualitätsorientierten Winzern, die sich auch als ehrgeizige Bauherrn betätigen. Ihre modernen Weingüter sind prägnante und selbstbewusste Landmarken, die ästhetisch und überaus wirkungsvoll ihren Zweck erfüllen.

Die Genießertour über die Südsteirische Weinstraße führt auch zu den besten Restaurants, Wirtshäusern, Hotels, Winzerzimmern und endet immer im Treibsand unendlicher Emotionen. Die besten Reisezeiten sind im Frühling, Sommer und Herbst. www.suedsteirischeweinstrasse.at

Sehenswürdigkeiten in der Nähe:
Weingut Schloss Gamlitz
Genussregal Südsteiermark

Verlauf Südsteirische Weinstraße (ca. 50,2 km):
Ehrenhausen – Vogau – Obervogau – Spielfeld – Strass – Berghausen – Sulztal a.d. Weisntraße – Leutschach – Schloßberg – Eichberg – Trautenburg – Arnfels – Oberhaag

Hinweis: Die 7 Steirischen Weinstraßen sind nicht als Rundfahrt zu sehen. Jede Straße hat ihren eigenen Verlauf mit Start und Ziel.