Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Kochen mit den Sonnleitners in Kärnten

Sissy und ihre Tochter Stefanie Sonnleitner empfangen ihre Gäste im Sonnleitner Landhaus in Kötschach-Mauthen im Gailtal mit einer neuen, großzügigen „Genusswerkstatt“ – aber mit gewohnter Herzlichkeit und Gelassenheit.

Kochen mit Sissy Sonnleitner © Sonnleitner Landhaus.Restaurant.Genusswerkstatt
Die beiden Köchinnen, deren Gerichte mit zwei Gault-Millau-Hauben gekrönt sind, haben sich ganz der Zubereitung von Speisen aus regionalen und saisonalen Produkten verschrieben. Dabei kombinieren sie gekonnt karnische Bodenständigkeit mit der Raffinesse aus dem nahen Adriaraum.

Ganz der traditionellen Kärntner Küche wenden sich Kochschüler beim Krendl-Kurs in der „Genusswerkstatt“ zu. Denn, so sagen die Kärntner, „A Dirndl, dås nit krendln kånn, kriagt kan Månn“. Bis zu sieben Gäste bereiten unter der Anleitung der Damen des Hauses drei verschiedene Sorten Kärntner Nudeln zu. Um den Kochvorgang im heißen Wasser zu überstehen, müssen die Teigtaschen kunstvoll verschlossen, also „gekrendelt“, werden. Zur Verkostung der Nudeln setzen sich Kursteilnehmer und die beiden Meisterköchinnen gemeinsam bei einem Glas Wein an den Tisch. Ein Zertifikat bescheinigt schließlich die Eignung fürs kulinarische Kärntner Eheleben.

Beim Kurs „Festtagsmenüs“ lernen die ambitionierten Hobbyköche, ein großes Menü für besondere Feierlichkeiten zu kreieren: Neben den Rezepten und den kulinarischen Kniffen vermitteln die Sonnleitners auch Tipps und Tricks rund um die Organisation eines Festtagsessens und geben Anregungen zur Dekoration des Esstisches.

Sonnleitner Landhaus.Restaurant.Genusswerkstatt