Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Vegetarisch kochen beim Wrenkh

Beim Wrenkh am Bauernmarkt in der Wiener Innenstadt liegt die Begeisterung für Kulinarik in der Familie. Köstlichkeiten der vegetarischen Vollwertküche werden hier nicht nur serviert, sondern auch in Kursen gelehrt.

Kochkurs beim Wrenkh © Wrenkh Wiener Kochsalon
Christian Wrenkh – einst Hähnchen-Bräter im „Wienerwald“ – legte 1982 mit der Gründung des ersten vegetarischen Gasthauses mit Vollwertkost den Grundstein für seine Karriere.

Mittlerweile überzeugt er mit seinem „Wiener Kochsalon“ nicht nur die Wiener, sondern in Hamburg auch die deutschen Gaumen. Die Söhne Karl und Leopold erlernten das Kochhandwerk vom Vater und leiten seit 2009 das Restaurant Wrenkh und den „Kochsalon“ in Wien.

Bei den Kochkursen „Wrenkh Klassik: Noch mehr kochen – fleischlos genießen“ lernen Kochnovizen die vielfältigen Geschmäcker der vegetarischen Küche kennen. Inspiriert von der Idee, Menschen in der Küche und anschließend auch am Tisch zu vereinen, schuf Wrenkh den offenen Kochabend „Einfach kochen gehen“. Hier treffen sich Freunde und Noch-Nicht-Freunde, Paare und Singles – kurz: alle, die Lust auf einen geselligen Abend mit netten Leuten haben. Befreit von den Zwängen klassischer Tischordnung und Menüfolge wird am großen Küchentisch geschnippelt, gegessen und geredet – mit köstlichem Ergebnis.

Wrenkh Wiener Kochsalon