Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Haydn-Haus Eisenstadt

Eines der wichtigsten Kulturdenkmäler des Burgenlandes stellt das wunderschön restaurierte, barocke Haydn-Haus in Eisenstadt dar.

Haydnhaus Eisenstadt © Kunstservice Burgenland

Nirgendwo sonst werden der Mensch Joseph Haydn und seine Musik so lebendig spürbar, wie im wundervoll erhaltenen Barockhaus, das sich Joseph Haydn als standesgemäße Bleibe kaufte, als er in den Dienst der Esterházys trat. "Zimmer, Kuchl und Cammer" sind mit originalen Möbeln aus der "Haydnzeit" eingerichtet und der Wohnatmosphäre dieser Epoche nachempfunden. Neben Originalportraits, persönlichen Briefen, Noten und musikalischen Widmungen finden sich in der Ausstellung auch besondere Raritäten wie der Anton Walter-Hammerflügel von 1780 sowie das Porträtmedaillon seiner Gattin Anna Aloysia und ein Brief seiner Geliebten an den vermutlich gemeinsamen Sohn. Jährliche Sonderausstellungen und ein erlebnisorientiertes Kinder-Kulturprogramm ergänzen die Dauerausstellung.

Im „Kuchlgartl“, das Joseph Haydn gemeinsam mit seinem Wohnhaus erwarb, können sich Besucher an einem Schatz barocker Weisheiten und Rezepturen rund um Küchen-, Heil- und Duftpflanzen erfreuen.

Information und Buchung:
Haydn-Haus Eisenstadt
Joseph Haydn-Gasse 19 und 21
7000 Eisenstadt
www.haydnhaus.at