Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Innsbruck

Im Herzen der Alpen trifft Vergangenheit auf Zukunft: Innsbrucks weltberühmte Denkmäler sind Zeugen großer Geschichte - Seite an Seite mit postmoderner, internationaler Spitzenarchitektur ergibt dies einen faszinierenden Mix.

Schloss Ambras, Innsbruck © Tirol Werbung

Die Hofburg, das Schloss Ambras, die Ottoburg und die Basilika Wilten erzählen die bewegte Geschichte Innsbrucks, die mit Namen wie Philippine Welser oder Andreas Hofer verbunden ist. Kaiser Maximilian I. war wohl die berühmteste Persönlichkeit, die der Stadt ihren Stempel aufdrückte: Zum Beispiel mit dem von ihm errichteten Goldenen Dachl oder mit seinem Grabmal in der Innsbrucker Hofkirche.

In jüngster Zeit haben moderne Architekten wie Dominique Perrault mit der Rathausgalerie und Zaha Hadid mit der Berg-Isel-Schanze maßgeblich das Bild der Stadt mitgestaltet. Eine eindrucksvolle Kulisse, in der Sie attraktive Events begeistern – vom Tanzsommer Innsbruck über die Innsbrucker Festwochen bis zum Innsbrucker Advent.

Innsbruck punktet auch mit einer atemberaubenden Bergkulisse rund um die Stadt. Weshalb Sie die Auffahrt auf die rund 2.000 Meter hohe Seegrube mit ihrem herrlichem Panoramablick sommers wie winters keinesfalls versäumen sollten.

1964 und 1976 war die Stadt Austragungsort Olympischer Winterspiele. Seither überzeugt sie auch mit ihrer sportlichen Seite: Skifahren, Snowboarden, Skitouren-Gehen, Schneeschuhwandern und Eislaufen sind in der unmittelbaren Umgebung möglich. Und im Sommer laden Sie Aktivitäten wie Radfahren, Mountainbiken, Paragliding ebenso ein wie Wanderungen in einem der zahlreichen Wandergebiete – etwa im Alpenpark Karwendel oder auf dem Zirbenweg am Patscherkofel.
www.innsbruck.info

Innsbruck auf Tripwolf