Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

nitsch museum Mistelbach

Das nitsch museum hat es sich zur Aufgabe gemacht, das komplexe Schaffen des Wahl-Weinviertlers Hermann Nitsch in Form einer monographischen Werkschau zu präsentieren.

nitsch museum Mistelbach, Piazza © Rupert Steiner
Neben der Präsentation von Nitsch-Arbeiten wird das Gesamtwerk wissenschaftlich erforscht und dokumentiert. Dabei werden interdisziplinäre Überschneidungen und Beeinflussungen aufgezeigt, die von dem sehr komplex angelegten Orgien-Mysterien-Theater - einem Gesamtkunstwerk aus Konzert, Theater, Performance und Malaktion - ausgegangen sind. Zur Visualisierung der künstlerischen Vielfalt werden sowohl gesamte Werkblöcke als auch zeitlich wie inhaltlich zusammengehörende Arbeiten in einem regelmäßigen Wechsel präsentiert.

Das Werk des Künstlers enthält starke Bezüge zur griechischen Mythologie sowie zur Weinviertler Landschaft. Diese werden für die Besucher des Dionysosweges erfahrbar und nachvollziehbar. Das Sinneserlebnis (sehen - riechen - schmecken) verbindet die Weinviertler Landschaft mit Mythos und Genuss und verknüpft Natur und Kunst.

www.nitschmuseum.at