Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

5 Seen auf 2 Rädern!

Mit dem Rad vorbei an Schloss Velden © Wörthersee Tourismus / Ehn 4 ÜF in der Pension p.P.
ab 132 €
  • 4 ÜN in der Pension mit Frühstück ab 132 € oder
  • 4 ÜN im  ****Hotel mit Frühstück ab 260 €
  • inkl. 2 Tage Leihrad, Radkarte & Broschüre
 
Buchbar vom 20.04. bis 19.10.2014
 
Zum AngebotWeitere AngeboteUnterkünfte

Kurzbeschreibung

Wenn der Winter weicht, möchten sich Radsportler so früh wie möglich in den Sattel schwingen. Mit einer Durchschnittstemperatur von 21 Grad im Mai bietet die Region Wörthersee ideale Voraussetzungen für einen gelungenen Start. Familien radeln entlang des Drauradweges durch das malerische Rosental, Mountainbiker überwinden bei einer Seeumrundung beachtliche 2.200 Hm und Rennradler wählen aus 18 Strecken, die bis nach Slowenien und Italien führen.

TIPP Wörthersee Rundfahrt
Vom TV-bekannten „Schloss am Wörthersee“ in Velden, geht es am Radweg nach Pörtschach, vorbei an prächtigen Wörtherseevillen längst vergangener Epochen. Über Krumpendorf führt der Radweg  weiter bis in die Bucht der Landeshauptstadt Klagenfurt. Dort locken spannende Ausflugsziele wie „Minimundus“,  in dem architektonische Sehenswürdigkeiten aus aller Welt im Miniaturformat bestaunt werden können.

Danach lädt der Gastgarten “Zur Tramway” direkt neben dem Radweg am Lendkanal, zur gemütlichen Einkehr ein. Oder man genießt im Restaurant Maria Loretto bei traditionellen Kärntner Kasnudeln den herrlichen Seeblick.

Wieder im Sattel geht die Fahrt weiter in das 4-Seental Keutschach, eingebettet zwischen sanften Hügeln und satten Wiesen. Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte einen Stopp beim Abenteuer-Spielplatz „Zauberwald“ einlegen und in eine Welt von Fabelwesen, Zwergen, Drachen und Märchenfiguren eintauchen. Durch das Keutschacher Naturschutzgebiet geht es nach Schiefling, wo es sich lohnt den Ausblick auf den Kathreinkogel zu genießen. Danach geht es fast nur noch bergab nach Velden.

Wem eine komplette Seeumrundung zu anstrengend erscheint, der kann eine Etappe mit dem Rad zurücklegen, das ausgeliehenen Rad im nächsten Ort einfach abgeben und mit einem Wörthersee-Schiff gemütlich nach Velden zurück „shippern“.
 
Wörthersee: Ansicht von oben © Wörthersee Tourismus / Gerdl
Wörthersee: Ansicht von oben © Wörthersee Tourismus / Gerdl
Mit dem Rad am Wörthersee © Wörthersee Tourismus / Tine Steinthaler
Mit dem Rad am Wörthersee © Wörthersee Tourismus / Tine Steinthaler
Radfahren am Wörthersee: Radfahrer orientieren sich mit der Radkarte
Radfahren am Wörthersee: Radfahrer orientieren sich mit der Radkarte
Wörthersee: Blick auf ein Ausflugsschiff an der Uferpromenade von oben © Wörthersee Tourismus / Gert Steinthaler
Wörthersee: Blick auf ein Ausflugsschiff an der Uferpromenade von oben © Wörthersee Tourismus / Gert Steinthaler
Werzers Badehaus mit  Blick auf den Außenpool und den Wörthersee © Wörthersee Tourismus / Gert Steinthaler
Werzers Badehaus mit Blick auf den Außenpool und den Wörthersee © Wörthersee Tourismus / Gert Steinthaler
Mit dem Rad vorbei an Schloss Velden © Wörthersee Tourismus / Ehn
Mit dem Rad vorbei an Schloss Velden © Wörthersee Tourismus / Ehn
Blick auf den Wörthersee von oben © Wörthersee Tourismus / Gert Steinthaler
Blick auf den Wörthersee von oben © Wörthersee Tourismus / Gert Steinthaler
Wörthersee: Mit dem Rad durch die Natur © Wörthersee Tourismus / Franz Gerdl
Wörthersee: Mit dem Rad durch die Natur © Wörthersee Tourismus / Franz Gerdl
Blick auf den Sonnenuntergang am Wörthersee © Wörthersee Tourismus / Tine Steinthaler
Blick auf den Sonnenuntergang am Wörthersee © Wörthersee Tourismus / Tine Steinthaler
Wörthersee: Genuss auf dem Boot © Wörthersee Tourismus / Tine Steinthaler
Wörthersee: Genuss auf dem Boot © Wörthersee Tourismus / Tine Steinthaler
Zwischenstopp bei Kaffee und Kuchen am wunderbaren Wörthersee © Wörthersee Tourismus / Tine Steinthaler
Zwischenstopp bei Kaffee und Kuchen am wunderbaren Wörthersee © Wörthersee Tourismus / Tine Steinthaler

Kontakt

Zurück zur Angebotsübersicht

Der Wörthersee-Trial

Vollbild einschalten