Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Kunsthistorisches Museum Wien

Kunsthistorisches Museum Wien: Saliera  © KHM Preis pro Person
ab 20 €
Kombiticket „Schätze der Habsburger“
  • Kunsthistorisches Museum Wien inkl. Neue Burg
  • Kaiserliche Schatzkammer Wien

 
Erwachsene 20 € / Gruppen 16 € pro Person
 


KHM WienHabsburger SchätzeZur Schatzkammer

Kurzbeschreibung

Die kaiserlich-habsburgischen Sammlungen

Das KUNSTHISTORISCHE MUSEUM WIEN wurde von Kaiser Franz Joseph für die imperialen Sammlungen erbaut und zählt zu den bedeutendsten Museen der Welt. Objekte aus fünf Jahrtausenden – von der Zeit des Alten Ägypten über die griechische Antike bis zum Ende des 18. Jahrhunderts – zeugen von der Sammelleidenschaft der Kaiser und Erzherzöge aus dem Hause Habsburg. Einzigartige Hauptwerke von Dürer, Raffael, Rembrandt, Rubens, Tizian, Velázquez und Vermeer sowie die größte Bruegel-Sammlung weltweit lassen den Besuch des Kunsthistorischen Museums Wien zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Neu: Kunstkammer Wien - die private Sammlung der Habsburger
Über Jahrhunderte sammelten Kaiser und Erzherzöge aus dem Hause Habsburg herausragende Kunstgegenstände, um das gesamte Wissen der damaligen Zeit zu erfassen. In der Kunstkammer Wien entstand so ein Kosmos an Kunst und Schönheit, der zahllose Geschichten über ihre Schöpfer, Sammler und Herrscher erzählt. Hier sehen Sie einmalige Goldschmiedearbeiten, wie die berühmte Saliera von Benvenuto Cellini, meisterhafte Bronzestatuetten, filigrane Elfenbeinarbeiten, wertvolle Uhren und komplizierte Automaten der besten und berühmtesten Künstler. Die Sammlungen des Kunsthistorischen Museums in der Neuen Burg sind ebenfalls im Ticket enthalten.
 
Besuchen Sie auch die KAISERLICHE SCHATZKAMMER WIEN in der Hofburg, wo die Insignien des Heiligen Römischen Reichs und die Kaiserkrone von der Macht der Habsburger als bedeutendste Herrscherdynastie Europas zeugen.
 
Auch SCHLOSS AMBRAS INNSBRUCK mit seinen wertvollen Kunstsammlungen gehört zum Kunsthistorischen Museum. Erzherzog Ferdinand II, einer der größten Mäzene der Habsburger, erbaute das prachtvolle Renaissanceschloss für seine Gemahlin. Es beherbergt das älteste an Ort und Stelle erhaltene Museum mit drei Rüstkammern, einer Kunst- und Wunderkammer, dem Spanischen Saal, einer Porträtgalerie sowie dem Bad der Philippine Welser.
 
Kunsthistorisches Museum Wien © KHM Wien
Kunsthistorisches Museum Wien © KHM Wien
Kunsthistorisches Museum Wien - Bruegel Gemälde © KHM Wien
Kunsthistorisches Museum Wien - Bruegel Gemälde © KHM Wien
KHM Wien  © KHM Wien
KHM Wien © KHM Wien
Fabergé © KHM Wien
Fabergé © KHM Wien
 Innenansicht der Kunstkammer vom Kunsthistorisches Museum Wien ©  H.G. Merz
Innenansicht der Kunstkammer vom Kunsthistorisches Museum Wien © H.G. Merz

Kontakt

Zurück zur Angebotsübersicht