Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Weingenussreise in die Wachau

Weinterassen an der Donau © Welterbesteig Donau Niederösterreich / Franz Hauleitner 3 ÜF im DZ p.P.
ab 229 €
  • 3 x Nächtigung/ Frühstück im Doppelzimmer bei einem Winzerhof
  • Eintritt & Führung bei den Winzer Krems WEIN.SINN täglich um 10:00 und 14:00 Uhr
  • Eintritt im Karikaturmuseum Krems
  • Brettljause inkl. 2 Stk. Gebäck beim Heurigen oder Weingartenwanderung inkl. Weinverkostung
  • 3-gängiges Abendmenü inkl. Weinbegleitung im Wellenspiel Wachau

Buchbar ganzjährig ab 2 Personen
 
Zum AngebotWeitere AngeboteBest of Wachau-Betriebe

Kurzbeschreibung

Unterkunft:
Hinweis: es wird hier kein bestimmter Betrieb beworben, insgesamt können 4 unterschiedliche Betriebe in Frage kommen, ja nach Auslastung.Sie nächtigen in ausgewählten Betrieben im Kremstal, welche teilweise mit 4-Blumen ausgezeichnet wurden.

Umgebung
Beiderseits der Donau, rund um die traditionelle Weinstadt Krems erstreckt sich das Weinbaugebiet Kremstal. Auf den Ebenen im Süden und auf den Bergrücken im Norden, wo das Land zum Waldviertel hin ansteigt, verteilen sich die malerischen Weingärten auf insgesamt 2.170 Hektar. Seit vielen Jahrhunderten wird hier auf Urgesteins- und Lössböden Weinbau betrieben. Krems ist eine Stadt, die zu jeder Jahreszeit ihr ganz besonderes Flair hat. Hier erwartet Sie eine Altstadt mit kostbaren Baudenkmälern aus Romanik, Gotik, Renaissance und Barock – die mehr als 1000-jährige Geschichte der Donaustadt ist allgegenwärtig. Kontrastreich zur Geschichte der Stadt sind die zahlreichen modernen Stadtcafés, Restaurants, Geschäfte und Boutiquen, wo sich das pulsierende Leben offenbart. Mit der Auszeichnung “Cittá del Vino” wurde Krems übrigens als erste Stadt Österreichs in die Gilde der berühmtesten europäischen Weinstädte aufgenommen.
 
Sonstiges
Hochwertige Unterkunft: Best of Wachau-Betriebe: Die Wachau verwöhnt ihre Gäste nicht nur mit eindrucksvoll schöner Natur, einer Fülle an Kulturschätzen und anregenden Veranstaltungen. Für regionstypische Hochgenüsse beim Wohnen, Essen und Trinken sorgen die 54 zertifizierten „Best of Wachau“- Gastgeber. Diese Gastgeber bieten nicht nur herausragende Qualität, sondern auch „gelebte“ Wachau: sicht- und auch schmeckbar, durch hausgemachte Spezialitäten in Verbindung mit regionalen Zutaten sowie die enge Verbindung zu den Lebensmittelproduzenten der Umgebung. Ob Feinschmecker, Weinliebhaber oder Kulturreisender, ob gesundheitsbewusster Wanderer, sportlich ambitionierter Radfahrer oder Ruhesuchender: Für jeden Anspruch findet sich der passende „Best of Wachau“-Betrieb und das perfekte Urlaubs-Arrangement. www.bestof-wachau.at
 
Wein in der Wachau:
Steile Weinterrassen und sonnenverwöhnte Weinhügel in der beeindruckenden Weltkulturerbelandschaft der Wachau, die sich sanft ans Ufer der Donau schmiegen. Renommierte Winzer und international prämierte Weine, die Genuss pur verheißen. Die international bekannte Weinregion Wachau, mit einigen der berühmtesten Rieden Österreichs liegen, laden zum Erleben einer herausragenden Genusskultur ein. Weltberühmt sind vor allem die Wachauer Rieslinge, auch der Grüne Veltliner und der Gelbe Muskateller erreichen beachtliche Qualitäten.

Stift Göttweig: Wegen seiner fantastischen Lage hoch auf dem Göttweiger Berg und dem prächtigen Ausblick wird Stift Göttweig auch das „Österreichische Montecassino“ genannt. Im 1083 gegründeten Barockstift am östlichen Ende der Wachau beeindrucken die monumentale Kaiserstiege und die Fresken Paul Trogers. www.stiftgoettweig.at
 
Weinwandern/ Besuch eines Heurigen/Buschenschanken
Die Wachau ist für ihre pittoresken Weinterrassen bekannt. Wandern Sie durch die berühmten Rieden und genießen atemberaubende Ausblicke auf das Flusstal. Im Anschluss empfiehlt sich ein Besuch bei einem der lokalen Heurige, wo die weltberühmten Weißweine verkostet werden können.
 
Kulturtipps:
Kunstmeile Krems (Kunsthalle & Karikaturmuseum): Die Kunstmeile Krems zwischen dem historischen Stadtkern von Krems und der mittelalterlichen Altstadt von Stein eignet sich hervorragend als Ausflugsziel für Kulturbegeisterte. Direkt an der Donau, am Schnittpunkt zwischen historischen Sehenswürdigkeiten und der außergewöhnlichen Kulturlandschaft der Wachau gelegen, setzt die Kunstmeile vielseitige und abwechslungsreiche kulturelle Schwerpunkte: ein Highlight für Natur- und Radurlauber ebenso für Kulturreisende und Gourmets. Das Karikaturmuseum Krems nimmt als einziges Museum für Karikatur, Cartoons, Comic und Bildsatire in Österreich eine Sonderposition ein. Errichtet nach den Plänen des Architekten und Karikaturisten Gustav Peichl /IRONIMUS, stellt es seit 2001 eine wesentliche Bereicherung der Museumslandschaft dar. Das Programm der Kunsthalle Krems als das internationale Ausstellungshaus des Landes Niederösterreich bewegt sich im Spannungsfeld der Kunst des 19. Jahrhunderts, der klassischen Moderne bis hin zur zeitgenössischen Kunst. Der Schwerpunkt der Programmatik liegt auf der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Als wichtige Bereicherung des europäischen Ausstellungsgeschehens hat sich die Kunsthalle Krems dem Neuentdecken von scheinbar altbekannten Meistern der Moderne und bisher in Österreich nicht oder selten gezeigten internationalen Künstlern und Künstlerinnen verschrieben. www.kunsthalle.at www.karikaturmuseum.at
 
Das Renaissanceschloss Schallaburg ist eines der schönsten Renaissance-Schlösser nördlich der Alpen, 5 km von Melk entfernt und jedes Jahr Schauplatz von besonderen Schwerpunktausstellungen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs präsentiert die Schallaburg 2014 die Ausstellung „JUBEL & ELEND. Leben mit dem großen Krieg 1914-1918. Anhand von einschneidenden historischen Fakten, politischen Strömungen, Stimmungen in der Bevölkerung und vor allem anhand von einzelnen Schicksalen wird der „Große Krieg“ in seinen Ursprüngen und seine Folgen beleuchtet. www.schallaburg.at

Wachau in Echtzeit (vom 01.11. bis 14.12.): Zum dritten Mal kuratiert Schauspielerin Ursula Strauss die Veranstaltungsreihe „Wachau in Echtzeit“ und taucht dabei, nach einer erfolgreichen zweiten Saison, wieder behutsam in die stimmungsvolle Atmosphäre der winterlichen Wachau ein. Bei verschiedenen Veranstaltungen von Konzerten bis Theater werden u.a. die Kunsthalle Krems, das Schloss Spitz oder das Stift Melk bespielt. www.wachauinechtzeit.at
 
Förderleiste
Weinterassen an der Donau © Welterbesteig Donau Niederösterreich / Franz Hauleitner
Weinterassen an der Donau © Welterbesteig Donau Niederösterreich / Franz Hauleitner
Grafenegg Festival © Alexander Haiden
Grafenegg Festival © Alexander Haiden
Duernstein im Herbst ©  Donau NOE / www.extremfotos.com
Duernstein im Herbst © Donau NOE / www.extremfotos.com
Wandern im  Welterbesteig © Donau Niederösterreich / Robert Herbst
Wandern im Welterbesteig © Donau Niederösterreich / Robert Herbst
Wundervolle Abenstimmung in Grafenegg © Natur im Garten / Alexander Haiden
Wundervolle Abenstimmung in Grafenegg © Natur im Garten / Alexander Haiden
Abendstimmung in der Wachauarena bei den Melk Sommerspielen © www.photo-graphic-art.at
Abendstimmung in der Wachauarena bei den Melk Sommerspielen © www.photo-graphic-art.at

Kontakt

Zurück zur Angebotsübersicht