Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Badeseen in der Steiermark

Die Steiermark bietet zahlreiche Badeseen, die keine Wünsche offen lassen: glasklares Wasser, viel Platz zum Spielen und Toben und tolle Wasserrutschen.

Altausseer See / Steiermark
Weiermoarteich
Romantisch inmitten der Seckauer Alpen gelegen, gilt der Weiermoarteich als Geheimtipp unter den Badefreunden. Gepflegte Liegewiesen sowie eine neu errichtete Badeinsel laden zu einem gemütlichen Badetag ein.

Grasluppteiche
Idyllisches Bade- und Fischgewässer im Naturpark Grebenzen. Größe: 3,6 ha; großzügige Steganlage, Liegewiese, Strandbuffet, Wasserinsel. Aber auch für Wander- und Mountainbiketouren ist der 8000 ha große Naturpark ein ideales Terrain.

Ödensee, Ausseerland-Salzkammergut
Romantisch im Wald gelegener Moorsee mit üppiger Ufervegetation nahe Pichl-Kainisch im Ausseerland. Sowohl mit dem Fahrrad (R 19), als auch mit dem Auto leicht erreichbar - Parkplatz bei der Kohlröserlhütte.

Sulmsee
Der Sulmsee, durch einen Damm in 2 Becken geteilt, liegt eingebettet zwischen dem Weinbau Silberberg, dem Schloss Seggau und dem Wallfahrtsort Frauenberg in einer Hügellandschaft mit mildem Klima. Die Wasserfläche der beiden Seen beträgt 19 ha. 

Grundlsee
Der Grundlsee, auch "Steirisches Meer" genannt, ist der größte Natursee der Steiermark. 14 km Naturbadestrand, der großteils frei zugänglich ist, sowie 3 Strandabschnitte bieten großzügig Raum für Wassersportler und Baderatten.

Altausseer See
Der auf 712 m gelegene und 53 m tiefe Altausseer See ist besonders beliebt bei Tauchern.

Erlaufsee
Der Erlaufsee liegt 3 km nordwestlich von Mariazell auf 827 m Seehöhe an der Grenze zwischen Steiermark und Niederösterreich. Dieser klare Bergsee mit Trinkwasserqualität sorgt mit vielen Freizeitangeboten für ein besonderes Ausflugsvergnügen.

Stubenbergsee
Der Stubenbergsee, der wärmste Badesee Österreichs, ist nicht nur für Schwimmer ein Paradies: Tretboote, Surf- und Segelschule und das Ausflugs-Schiff erlauben ruhige Erholung auf dem Wasser. Der ca. 3 km lange, beleuchtete Rundweg ist eine ideale Lauf -und Skatestrecke, lädt aber auch zum Spazieren und Walken ein.

Badesee und Freizeitinsel Piberstein 
Auf der Freizeitinsel Piberstein befindet sich ein  16 ha großer See mit Trinkwasserqualität. 330-Meter-Wasserrutschen, Kinderspielplätze, Kioske, Griechenland-Stand, Buffet, Segeln, Surfen, Tauchen, Camping und 50.000 m² Liegewiese.

Putterersee

Aigen im Ennstal; wärmster Alpenmoorsee der Steiermark, wasserheilende Wirkung durch Moor- und Schwefelgehalt, Tiefe 6 m, die Wassertemperatur beträgt im Sommer 23 ° C

Naturbadesee Kumberg
Der Naturbadesee in Kumberg befindet sich 16 km nordöstlich von Graz. 6 Tennisplätze, Volleyball, Minigolf, Tischtennis, Tretboote, Sauna, Squash, Kegeln, Abenteuerspielplatz sowie eine Schiffsrutsche runden das Angebot ab.

Naturbadesee Gleinstätten
Inmitten des Südsteirischen Weinlandes befindet sich der Naturbadesee Gleinstätten: 12.000m² Wasserfläche, 10.000m² Liegewiese, eine Wasserrutsche, ein Kinderspielplatz, ein Beach-Volleyball-Platz, Tischtennis, ein Gastronomie-Pavillon, ein eigener Fischteich für Fischer, ein Campingplatz mit 40 Stellplätzen sowie moderne Sanitäranlagen stehen den Besuchern zur Verfügung. Darüber hinaus führen zahlreiche Wander- und Radwege direkt am Naturbadesee vorbei.

Ramsau Beach
Der Ramsau Beach hat eine Größe von 6.000 m² und eine max. Tiefe von 3,5 m. Die Wasserqualität wird 2 x jährlich amtlich kontrolliert. Die Liegewiese hat die gleiche Größe und lädt so richtig zum Faulenzen ein.

Badeseen in der Steiermark