Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Badeseen in Wien

Ob Lobau oder Alte Donau, Donauinsel oder Donaukanal - in Wien sind Ufer und Strände nicht weit. Die Wiener nützen sie zur Erholung, zu Spiel und Sport, oder zu genüsslichen Stunden in den Strandcafés, Bars und Restaurants an Alter Donau und Copa Cagrana ...

Lobau, Donau, Erholung © Österreich Werbung/Diejun
Lobau
Die Lobau im Osten Wiens ist Teil der ursprünglichen, wilden Naturlandschaft des Nationalparks Donau-Auen. Donauarme, Tümpel, weite Wiesen und dichter Wald sowie seltene Blumen, Bäume, Fische, Insekten und Vögel dominieren diesen Dschungel der Wiener. Brechen Sie auf zur Expedition - mit geführten Gratis-Touren zu Fuß oder mit dem Rad. Und mit dem NationalparkBoot fahren Sie von Mai bis Oktober von der "Kleinen Donau" (Donaukanal) am Rand der Altstadt direkt in den Urwald.

Alte Donau
Umgeben von Gärten, Liegewiesen, Restaurants mit Terrassen am Wasser, Promenaden mit Fuß- und Radwegen lockt die Alte Donau Schwimmer, Segler, Ruderer und Surfer im Sommer sowie Eisläufer im Winter. Sie haben die Wahl - aus dem Angebot von drei Segel- und Surfschulen, neun Bootsvermietungen sowie vier Strandbädern. Vielleicht verbringen Sie einen Nachmittag im Strandbad Gänsehäufel, wo zwei Kilometer Strand, ein Wellen- und ein Sportbecken, Spielplätze, und Cafés geruhsame Stunden versprechen.

Donauinsel
Das dreitägige Donauinselfest, alljährlich im Juni, ist mit rund 3 Mio. Besuchern die größte Jugend-Party Europas. Auch sonst ist auf "der Insel" jede Menge los: 42 Kilometer Sand-, Kies- und Wiesenstrände an der Neuen Donau, Badebuchten, (Ball)- Spielplätze, ebene Lauf- und Skatingstrecken, Boots-, Rad- und Surfbrettverleihstellen, ausgedehnte FKK-Bereiche, Bars, Cafés und Restaurants an der Copa Cagrana gehören zum Freizeitparadies der Wiener.

Schiffsrundfahrten
Das Hundertwasser-Schiff MS Vindobona nimmt Sie von April bis Oktober an Bord. Und bringt Sie zum KunstHausWien. Abends können Sie bei speziellen Rundfahrten am Schiff á la carte speisen...

Weitere Informationen finden Sie auf www.wien.info