Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Glücksplätze im Salzkammergut

Der Alltag lässt oft wenig Zeit für Glücksmomente. Umso schöner, wenn man von Glücksplätzen im prachtvollen Salzkammergut auf charmante Weise dazu eingeladen wird, dem Glück wieder auf die Spur zu kommen.

Narzissenblüte im Salzkammergut
Einladung ins Glück
In der malerischen Berg- und Seenwelt zwischen
Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark wurde die Idee der "Glücksplätze" geboren. Wer einmal da war, weiß warum: Kaum eine andere Landschaft verfügt über so viele kraftvolle, inspirierende und mitunter atemberaubend schöne Plätze und bietet damit die besten Voraussetzungen, um zur Ruhe zu kommen und neue Kraft und Lebensfreude zu tanken. Dazu gehört aber auch, den Laptop einmal zuzuklappen und das Handy auszuschalten. Nur dann, so die Philosophie der Gastgeber, kann man die Schönheit der Natur überhaupt wahrnehmen und neue Energie aus ihr schöpfen.

Die Vielfalt der Glücksplätze
Der
Glöckerlweg bei Grünau ist im Frühling von tausenden Maiglöckchen gesäumt. Der Löckersee im Hochmoor bei Gosau spiegelt die Kulisse des mächtigen Gosaukamms im kleinen Moorsee wider.

Am energiereichen
Feuerkogel bei Ebensee wurde vor tausenden Jahren die Sommersonnwend-Feuer entzündet. Unter der 1000-jährigen Faistenauer Dorflinde kann man seine Sorgen ablegen.

Rund 200 "Glücksplätze" wurden im Salzkammergut bereits kartographiert. Neben den Naturplätzen findet man auch
Sagenplätze und sakrale Plätze. Ein Beispiel für Letzteres ist der Kulm in Tauplitz / Bad Mitterndorf: Der prägnante Hügel am Fuße des mächtigen Grimming wurde einst von den Kelten als geheiligter Ort verehrt, und ein bisschen von dieser Aura lässt sich auch heute noch spüren.

Kulinarisches Glück
Generell lässt sich sagen, dass die delikate Küche des Salzkammerguts ganz wesentlich zum Glücksgefühl der Gäste beiträgt: Im
Jagdhaus Seewiese am märchenhaften Altausseer See ist der hausgeräucherte Saibling eine weithin bekannte und begehrte Spezialität. Die Seewiese vor dem alten Jagdhaus gilt ebenfalls als Glücksplatz.


Weitere Informationen & Kontakt:


Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH
Salinenplatz 1, 4820 Bad Ischl
Tel.: +43  6132 26909

Tourismusverband Ausseerland
Bahnhofstraße 132, 8990 Bad Aussee
Tel.: +43  3622 54040-0