Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Steiermark: Im Wald mit Peter Rossegger

In der Steiermark führen fachkundige Expeditionsleiter durch die Region Waldheimat bei Krieglach.

Waldpädagogische Führung / Waldheimat © Peter Rossegger
Am Berg Alpl bei Krieglachführt der waldpädagogische Lehrpfad hinauf zum Geburtshaus von Peter Rosegger, dem Waldbauernbub, der seiner „Waldheimat" im 19. Jahrhundert ein literarisches Denkmal setzte. Vom berühmtesten Sohn dieser Gegend trennt den Waldpädagogen Peter Rossegger nur das zweite S. Er ist sogar weitschichtig mit dem berühmten Waldheimat-Rosegger verwandt.

Gemeinsam mit dem Nachfahren des Heimatdichters fühlen Gruppen dem Naturraum Wald auf den Zahn - zumeist Kinder, aber auch die Eltern können sicher noch Einiges dazulernen. Drei bis vier Stunden lang geleitet der ausgebildete Waldpädagoge seine staunenden Schützlinge durch das Sinnespanorama, das der Wald rund um Roseggers Geburtshaus und Waldschule zu bieten hat. Der Waldbauernbub ist natürlich auch dabei - als „Patron" der Informationstafeln, die die 13 Stationen des Lehrpfads dokumentieren. Entlang diesem und anderen Wegen kommen die Entdecker des heimischen Waldes mit Tierspuren in Berührung, lernen Holzarten zu unterscheiden und das Baumalter zu bestimmen. Die Beschaffenheiten des Waldbodens lassen sich am Barfußweg ertasten, die verschiedenen Zapfenformen mit den Fingerspitzen. Zwischen die spielerische und sensorische Erfahrung am Weg und im Dickicht mischt Rossegger Informationen. Außer ihm stehen noch zwei weitere Waldpädagogen für fachkundige Abenteuer im Wald bereit. Die Führungen sind rund ums Jahr nach telefonischer Vereinbarung buchbar.

Peter Roseggers Waldheimat
Web: www.waldheimat.at