Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Kärnten: nachhaltig schmausen

Für Erich Hohenwarter, Wirt vom „Sonnenhof“ in Mallnitz und Obmann der „Hoch:Genuss-Wirte“ in der Kärntner Nationalpark-Region, liegt Nachhaltigkeit ganz nah: Mit seinen „0-km-Menüs“ setzt er voll auf heimische Produkte.

Picknick im Nationalpark Hohe Tauern © Alpine Pearls Mallnitz / Christ Rupitsch
Fleisch, Fisch, Wild, Gemüse, Kräuter etc. bezieht das Hotel-Restaurant Sonnenhof ausschließlich bei Bauern und Produzenten aus der Umgebung. Eine Idee, die auch Picknickern zugute kommt: Beim „0-km-Picknick“ geht´s umweltfreundlich per Velo-Taxi – einem dreirädrigen und dreisitzigen, überdachten Elektro-Bike – zu den schönsten Picknickplätzen rund um Mallnitz. Die Genussradler halten etwa am Stappitzer See oder am malerischen Tauernbach, um ihre Picknickkörbe zu plündern. Diese sind gefüllt mit regionalen  Köstlichkeiten wie Speck, Lammwürsteln, Glocknerkäse, Unkrautaufstrich, Holundersaft, Löwenzahnkapern, eingelegten Eierschwammerln, Alpenlachstartar und weiteren saisonalen Köstlichkeiten.

Der Velo-Taxi-Verleih bei Wolligger Sports bietet Velo-Taxis um 35 Euro pro Halbtag an, für Gäste mit „Mobilitätspass“ ist der Verleih gratis.

Nähere Infos:
Hohe Tauern – die Nationalpark-Region in Kärnten
www.nationalpark-hohetauern.at