Von Oberösterreich nach Kärnten pilgern

Um das Benediktinerstift St. Paul im Kärntner Lavanttal, das Kaiser Josef II aufließ, wieder zu besiedeln, begab sich 1809 eine Gruppe Benediktinermönche aus Spital am Pyhrn in Oberösterreich nach St. Paul in Kärnten. Daran erinnert der „Benediktweg“, der anlässlich der 200-jährigen Wiederkehr dieser „Dienstreise“ 2009 errichtet wurde.

Der "Benediktweg" zum Benediktinerstift St. Paul im Lavanttal, Kärnten