Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Ab.Art & Eat.Art
Besondere Empfehlungen der Redaktion

Der weltberühmte Künstler Daniel Spoerri hat sich im Kamptal zwei Barock-Häuser gekauft und in ein Gesamtkunstwerk aus Genuss und Kultur verwandelt.

Ausstellung Daniel Spoerri © Lukas Beck
Daniel Spoerri, der Begründer der "Eat Art", wurde vor allem durch seine "Tableaux Pièges" - auf Tischplatten fixierte Überreste einer Mahlzeit - berühmt.

2008 erstand der Künstler mehrere Häuser in der kleinen Wein-Gemeinde Hadersdorf. Der Hauptplatz des Ortes besteht aus prächtig renovierten Renaissance-, Gotik- und Barockhäusern - ein Ensemble, das man gesehen haben muss. Eines der Häuser, ein ehemaliges Klostergebäude, baute Spoerri zu einem beeindruckenden Museum um, in dem er in wechselnden Ausstellungen Werke von sich und befreundeten Künstlern zeigt.

Das ehemalige Kino des Dorfes verwandelte Spoerri dagegen in ein Restaurant, in dem der Slow-Food-Koch Ibo Altun eine kleine, wöchentlich wechselnde Speisekarte bietet. Dort kann man übrigens auch kulinarische Spezialitäten von Künstlern kaufen: etwa Olivenöl aus dem toskanischen "Giardino" von Spoerri oder Orangen-Konfitüre der spanischen Künstlerin Marina Blanca.

www.spoerri.at