Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Bezau Beatz

Eine Kombination aus dörflicher Kulisse und urbaner, weltoffener Musik bietet Bezau Beatz, das Festival der Bregenzerwald-Gemeinde Bezau.

Bezau Beatz © Bezau Tourismus

Moderne Holzbauarchitektur – kürzlich auch im Museum of Modern Art in New York präsentiert – bäuerliche Betriebe, intakte Umwelt und eine grandiose Landschaft sind im Bregenzerwald zu finden. Es ist diese besondere Mischung aus Tradition und Moderne, die den idealen Nährboden für kulturelle Initiativen und erlesene Festivals im ländlichen Raum bildet.

Eines davon ist Bezau Beatz, bei dem einen Monat lang im Sommer an jedem Dienstagabend das Publikum auf dem Dorfplatz mit Musik aus aller Welt überrascht wird. Und zwar mit Pop, Klassik, Jazz, Rock, Avantgarde oder Musik aus der Region. Alfred Vogel, Musiker und umtriebiger Initiator sagt: „Wir ehren das Alte und begrüßen das Neue, wir bleiben uns selber und unserer Heimat treu.“ Größen von heute, wie das Wolfgang Muthspiel Trio, treffen auf die Größen von morgen, Trommeln aus Ghana sind ebenso zu hören, wie karibische Klänge und Blasmusik des Alpenraums.

Ein Ausflug in die herrliche Umgebung sollte dabei nicht fehlen. Alfred Vogel, Musiker und umtriebiger Initiator von Bezau Beatz empfiehlt den Berggasthof Sonderdach auf der Mittelstation der Bergbahnen Bezau mit den wahrscheinlich besten Kässpätzle der Welt.

Weitere Informationen:
Bezau Beatz


So klingt Bezau Beatz: