Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Großglockner Hochalpenstraße

50 Millionen Menschen haben die hochalpine Gebirgsstraße in ihrer Geschichte bereits überquert. Ein Natur- und Fahrerlebnis auf satten 48 Kilometern.

Großglockner Hochalpenstrasse in Kärnten © Großglockner Hochalpenstrasse
Die berühmte Alpenstraße wurde zwischen 1930 und 1935 erbaut, verbindet heute die österreichischen Bundesländer Salzburg und Kärnten und überquert den Alpenhauptkamm. Auf 48 Kilometern schlängelt sich die Hochalpenstraße von Bruck im Salzachtal über das sogenannte Hochtor nach Heiligenblut zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m).

Der Weg über das Hochtor wurde, so belegen es vorkeltische Funde, sogar schon in der Hallstattzeit benutzt. Mit 36 Kehren und einem Höhenanstieg bis auf 2.504 Meter erwartet Autofahrer, Radler und Biker ein einzigartiges Natur- und Fahrerlebnis.

Entlang der mautpflichtigen Straße gibt es auch informative Schaupulte, Themen-Spielplätze und Ausstellungen. Geöffnet ist die Höhenstraße von Anfang Mai bis Ende Oktober.

www.grossglockner.at/de/hochalpenstrasse

Milde Temperaturen, gelebte Volkskultur und die Kärntner Gastfreundschaft machen Kärnten zu einer beliebten Urlaubsregion.
Vom Genusswandern über Radfahren & Mountainbiken bis hin zum Thermenspaß – für jeden ist was dabei. Bei sehr vielen Gastgebern gibt es auch die Kärnten Card gratis dazu.

Top-Urlaubspauschalen in Kärnten