Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Grünau im Almtal

So erfrischend wie der Name klingt. Viel Wald, kleine Seen und "Glücksplätze". Zum sich selbst finden und den Reichtum der Natur genießen. Ein Geheimtipp, nicht nur für Vogelfreunde.

Wildgänse in Grünau im Almtal © Oberösterreich Werbung / Popp
Schon Konrad Lorenz mit seinen Graugänsen fühlte sich von der Landschaftsidylle angezogen. Graugänse, Kolkraben, Eisvögel und Waldrappe haben sich inzwischen als frei fliegende Wahrzeichen von Grünau im Almtal etabliert.

Mittelpunkt des weiten, großteils bewaldeten Tals ist der Almsee. Um den See und durch das Tal führen breite und oft variantenreiche Wege und Rundwege, die man in 1 bis 3 Stunden begangen hat. Daneben laden auch kleinere Seen und uralte Kraft- und Glücksplätze zum Innehalten ein.

Ideal für einen naturnahen, ruhigen Urlaub. Außerdem lassen sich von hier aus Ausflüge in das gesamte Salzkammergut unternehmen.

www.gruenau-almtal.at