Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Die Pusztalandschaft des Seewinkels

Wien - Schwechat - Bruck an der Leitha - Neusiedler See - Neusiedl am See – Mönchhof - Abstecher nach Halbturn - Frauenkirchen - St. Andrä - Zicksee - Apetlon - Podersdorf - Neusiedl am See - Purbach - Rust – Abstecher nach Mörbisch - St. Margarethen - Eisenstadt - Ebreichsdorf - Laxenburg - Wien

Highlights

Wien:

Bundeshauptstadt, Stadt der Musik, ehemalige Kaiserresidenz, kulturelles und geistiges Zentrum Österreichs.
Neusiedler See: westlichster Steppensee Europas mit Schilfgürtel, wertvolles Refugium für seltene Vogelarten, Nationalpark
Frauenkirchen: Wallfahrtskirche
Halbturn: Barockschloss von Lukas v. Hildebrandt, Sonderausstellungen
Apetlon: Naturschutzgebiet Lange Lacke
Rust: Weinort am Neusiedler See, mit schönen Häusern aus der Renaissance- und Barockzeit;
Fischerkirche – romanischer Ursprung, bedeutendste mittelalterliche Fresken des Burgenlandes
St. Margarethen: Römer-Steinbruch - Kalksteinbruch westlich von Rust, bereits von den Römern genutzt. Heute Wirkungsstätte international bekannter Bildhauer. Im Sommer Veranstaltungsort von Passionsspielen (alle 5 Jahre) bzw. Opernfestspielen
Eisenstadt: Hauptstadt des Burgenlandes, Wirkungsstätte des Komponisten Joseph Haydn.
Laxenburg: herrlicher Schlosspark mit der auf einer Insel gelegenen Franzensburg