Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Tour de Weinviertel – in 5 Tagen durch die Region

Radfahren im Weinviertel 4 ÜN pro Person im DZ inkl. Frühstück
ab 219 €

Eine Tour für Genussradler, die Sie durch charmante Weinorte und idyllische Kellergassen führt.

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in Winzerhöfen und Hotels
  • Inklusive Radtourenbuch
  • Parkplatz beim Anreisehotel*

 

*)die Rückreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Anreisehotel ist möglich, aber nicht im Preis inkludiert.


Angebot gültig von 01.04.2013 bis 31.10.2013zum AngebotRadfahren im Weinviertel

Kurzbeschreibung

Die sanft gewellte und von süßen Trauben geprägte Landschaft des Weinviertels lässt traumhafte Touren für Genussradler zu. Die gepflegten Radwege führen über sonnige Hügel, durch Weingärten und Felder, idyllische Kellergassen und charmante Dörfer. Nie zu steil, aber auch nie anspruchslos, entlang raschelnder Maisfelder und durch über Weinberge.  Hin  und wieder kreuzt ein einsamer Hase den Weg, huscht ein Reh durch´ s Getreide. Anstieg in der Kellergasse, danach wohlverdiente Rast beim Heurigen. Radfahren im Weinviertel ist etwas für Genießer: für Genießer der Landschaft, für Freunde des Weines, etwas für alle, die beim Sport ein Naturerlebnis und nicht den Wettkampf suchen.

Die Tour de Weinviertel führt Sie von der malerischen Weinstadt Retz im Westen des Weinviertels nach Osten, zu den romantischen Aulandschaften von Thaya und March. Während der Tour nächtigen Sie in kleinen, familiären Hotels oder auf Winzerhöfen.

Tag 1: Anreise nach Retz

Tag 2: Retz – Laa: 45 km
Am Vormittag sollten Sie dem Retzer Erlebniskeller einen Besuch abstatten. Bei der anschließenden Radtour begleiten Sie die für die Region typischen Kellergassen. Eine Führung durch die Kellergasse bietet sich ebenso an wie ein Besuch in der Therme Laa unter dem Motto „Urlaub für die Sinne“.

Tag 3: Laa – Herrnbaumgarten: 40 km
Voller Wissen über die Kellergassen oder/und gestärkt vom Aufenthalt in der Therme Laa geht´s nach Herrnbaumgarten, dem heutigen Etappenziel.

Tag 4: Herrnbaumgarten – Hohenruppersdorf: 58 km Die außergewöhnlichen Flusslandschaften von Thaya und March lassen diese Etappe zu einem besonderen Erlebnis werden.

Tag 5: Hohenruppersdorf – Marchegg Bahnhof: 46 km
Sie radeln durch die Gemüsekammer Österreichs bis zu Ihrem letzten Etappenziel Marchegg oder wahlweise Angern/March. Danach treten Sie die Rückreise per Bahn nach Retz an.

Übrigens: Retz ist nur eine Bahnstunde von Wien entfernt, Züge verkehren im Stundentakt.

Radfahrer im Weinviertel © Weinviertel

Kontakt

Zurück zur Angebotsübersicht