Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Brandenberger Prügeltorte

Die original Tiroler Prügeltorte hat ihre Heimat im Tiroler Brandenberg. Dort wird sie seit Generationen von den Bauern als Festgebäck zu Familienfesten, wie Hochzeiten oder Taufen, gebacken und mit einem Blumenstrauß auf den Tisch gebracht.

Alpbachtaler Prügeltorte

Das Rezept & die Backmethode der Brandenberger Prügeltorte:

Aus Eiern, Butter, Zucker und Mehl wird ein „Eischwerteig“ bereitet. So genannt weil jede Zutat gleich viel wiegt wie die Eier.

Dann wird der Prügel, eine konische mit Pergament umwickelte Holzwalze, auf einen Spieß mit Kurbel gesteckt. Unter ständigem Drehen wird Schicht für Schicht des eher festen Teiges auf die Walze getropft und über offenem Feuer goldbraun gebacken.

Während der zweistündigen Backzeit ist ein gefühlvolles Drehen und gleichmäßiges Beträufeln wichtig, so erhält man die schöne braune Oberfläche mit den charakteristischen Spitzen.

Kommen Sie doch mal zum Schaubacken vorbei. An jedem Donnerstag bei gutem Wetter vom Mai bis September von 15 bis 17 Uhr beim Gasthaus Kaiserhaus in Brandenberg.