Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Spießchen von der steirischen Goldforelle

Unser Rezept des Monats August präsentiert Ihnen VIENNA INTERNATIONAL Hotels & Resorts.Die Spießchen von der steirischen Goldforelle sind ein besonderes Schmankerl des ****Hotel Loipersdorf Spa & Conference. Holen Sie sich das Spa-Erlebnis und genießen Sie steirische Spezialitäten.

Goldforellenspieß aus dem ****Hotel Loipersdorf Spa & Conference  © Hotel Loipersdorf Spa & und Conference
Spießchen von der steirischen Goldforelle
auf einer Melange von roten Linsen, Lauch und Kartoffeln


320 g Goldforellenfilet
60 g getrocknete rote Linsen (über Nacht eingeweicht)
½ Stange Lauch
3 mittelgroße Kartoffeln
4 enthäutete, entkernteTomaten
60 ml Kürbiskernöl
1 unbehandelte Zitrone
30 ml Aceto Balsamico
4 Salatblätter
Olivenöl, Salz, Pfeffer, frische Dille


Zubereitung

Das Fischfilet säubern und die Tomaten waschen. Beides in 1,5 cm breite Streifen schneiden und abwechselnd auf einen Holzspieß stecken. Die roten Linsen in kochendem Salzwasser ca. 30 Sekunden überbrühen. Die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und weich kochen. Den Lauch in dünne Streifen (Julienne) schneiden, anschließend mit den Kartoffeln und den Linsen vermischen. Aus Kernöl, Aceto Balsamico und etwas Zitronensaft eine Marinade bereiten. Auf den Teller ein Salatblatt setzen und den marinierten Linsensalat dekorativ anrichten. Die Spießchen in Olivenöl kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zitrone und frischer Dille garnieren.

Weinempfehlung
Forelle und Riesling - eine sichere Sache! Experimentierfreudige Genießer versuchen einen südsteirischen Morillon - mit dem angenehm „erdigen" Gemüsemix ein Geschmackserlebnis!