Please choose Language or Country
or

Steiermark: Nationalpark Gesäuse

Wildes Wasser, steiler Fels: Am Gesäuseeingang, wo die Enns zwischen Himbeerstein und Haindlmauer ihren Durchbruch findet, beginnt Österreichs drittgrößter und zugleich jüngster Nationalpark. Flussabwärts türmen sich die Kalk- und Dolomitfelsen der Hochtorgruppe mit einem direkten Höhenunterschied von über 1.800 m senkrecht auf – ein einzigartiger Kontrast.

Gelegen zwischen Admont, wo sich ein berühmtes Benediktinerstift mit kontrastreichem Kunstmuseum befindet, und Hieflau, einer alten Bergwerksstadt, ist der Nationalpark Gesäuse geprägt von steilen Bergen und dem schluchtartigen Tal, in dem die Enns fließt. Dabei reichen die Höhenunterschiede von 490 m am tiefsten Punkt bis zu 2.370 m, dem Gipfel des Hochtors. In freier Wildbahn können hier 90 Brutvogelarten, Murmeltiere, Gämsen, Rehe und Hirsche beobachtet und rund 50 Orchideenarten bestaunt werden.

Spezielle Nationalpark-Ranger geben auf verschiedenen Touren ihr Wissen über die Natur und ihr komplexes Zusammenspiel weiter. Übernachten kann man in Hotels und Pensionen, am Biobauernhof oder auf Hütten direkt im Nationalpark.

www.gesaeuse.at
www.nationalpark.co.at

Service und Kontakt

Benötigen Sie noch aktuelle und persönliche Tipps für Ihren Urlaub? Unsere Österreich-Experten beraten Sie gerne individuell und kostenlos: Wir sind von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr persönlich für Sie da. Kontaktieren Sie uns per LIVE-Chat, per E-Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Telefon: 00800 400 200 00

gebührenfrei aus D, A, CH

Prospekte aus Österreich

Für Ihre Urlaubsplanung nach Österreich können Sie hier gewünschte Prospekte bestellen oder einfach herunterladen.

Newsletter Anmeldung

Hier können Sie sich zum kostenlosen Newsletter der Österreich Werbung anmelden.

Newsletter Anmeldung

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains www.austria.info bzw. www.austriatourism.com Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.