Please choose Language or Country
or

Muskat-Kürbischaumsuppe

Der Kürbis ist seit über 100 Jahren in der Steiermark beheimatet, er ist vielseitig einsetzbar und noch dazu gesund.
Muskat-Kürbisschaumsuppe mit Kürbispesto-Tascherl © Hans Peter Fink, Fotograf Kurt Michael WestermannMuskat-Kürbisschaumsuppe mit Kürbispesto-Tascherl © Hans Peter Fink, Fotograf Kurt Michael Westermann

für 4 bis 6 Portionen

  • Zutaten Muskat-Kürbisschaumsuppe
  • 300 g Muskatkürbisfleisch
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Olivenöl
  • 125 ml Weißwein
  • ca. 1 l Hühnersuppe od. Gemüsebouillon
  • 125 ml Sahne
  • Salz, weißer Pfeffer
  • je 1 Prise Muskatnuss
  • geriebener Ingwer
  • Tabasco od. frischer Chili und Zimt
  • garnieren mit Currypulver, Kürbiskernöl
  • Zutaten Kürbiskernpesto-Tascherln
  • 12 Blatt Wan-Tan-Teig (ca. 9 x 9 mm)
  • Eiweiß (Eiklar) zum Bestreichen
  • 60 g Fink´s Kürbiskernpesto
  • 2 EL Kürbis Chutney
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL geriebenen Parmesan

Wenn man im Herbst in den Südosten der Steiermark fährt, sieht man sie überall auf den Äckern.
Leuchtend orange Ölkürbisse, für die das Steirische Thermenland bekannt ist. Die Bauern ernten sie zum Teil schon mit Dreschmaschinen, aber zum Teil werden die Kerne noch mit der Hand aus den "Plutzern" geholt. Nach der Ernte werden die Kerne, die in reifen Kürbissen ganz grün sind, getrocknet, geröstet und gepresst. Am Ende erhält man dunkelgründes, dickflüssiges Kürbiskernöl mit einem nussigen Geschmack. Aber auch die gerösteten Kerne sind mit Schokolade oder Salz ein gesunder Snack.

Die grün-weiße g.g.A. Banderole auf einer Flasche, garantiert, dass das Kürbiskernöl 100% naturbelassen, ohne chemische Zusätze oder machanische Bearbeitung in der Steiermark abgefüllt wurde.

Durch die schonende Verarbeitung enthält das Kürbiskernöl sehr viele gesunheitsfördernde Inhaltsstoffe wie Selen, Vitamin E und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die unter anderem gegen erhöhten Butdruck, Herz-Kreislauf-Schwäche und Blasenleiden helfen sollen.

Weitere Informationen zum Steirischen Kürbiskernöl g.g.A.


Zubereitung Kürbispesto-Tascherln: Alle Zutaten gut miteinander vermischen und evtl. nachwürzen. Die Teigquadrate mit Eiweiß (Eiklar) dünn bestreichen und mithilfe eines Dressiersacks kleine Häufchen auf den Teig setzen. Wie Wan-Tan-Tascherln zusammenschlagen. In ca. 170° C heißem Pflanzenöl knusprig ausbacken.

Zubereitung der Suppe: Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden, Schalotten fein hacken. In einem Topf Olivenöl erhitzen, Schalotten sowie Kürbis zugeben und alles kurz andünsten. Mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit zur Gänze einkochen lassen. Suppe und Schlagobers zugießen, mit sämtlichen Aromen würzen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Mit einem Stabmixer (am besten Turmmixer) fein pürieren und nochmals abschmecken. In Suppentassen anrichten, einige Tropfen Kürbiskernöl zugießen und die vorbereiteten knusprigen Kürbispesto-Tascherln an der Seite anrichten.

TIPP: Diese Suppe lässt sich – ebenso wie die Tascherln – gut einfrieren. Bei Bedarf werden die Tascherln tiefgekühlt frittiert.

Haubenlokal und gutbürgerliches Gasthaus
Im traditionsreichen Gasthaus treffen sich Einheimische und Genussreisende um die ausgezeichnete regionstypische Küche von Hans Peter Fink zu genießen. GASTHAUS HABERL & FINK’S DELIKATESSEN in Walkersdorf, Hans Peter Fink.

Mehr Rezepte und Delikatessen von Hans Peter Fink

Bildrechte

Die Österreich Werbung betreibt unter den Hauptdomains <a href="http://www.austria.info" target="_blank">www.austria.info</a> bzw. <a href="http://www.austriatourism.com" target="_blank">www.austriatourism.com</a> Websites, die in erster Linie der Bewerbung Österreichs als Fremdenverkehrsland dienen.