Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Steirisches Vulkanland

Reich an vulkanischen Formationen, Thermalquellen sowie sakralen und architektonischen historischen Bauwerken, kann sich das Steirische Vulkanland aber auch seiner Traditionen rühmen, die bei typischen Festivals und Veranstaltungen gepflegt werden.

Panorama Straden © Steirisches Vulkanland
Das Steirische Vulkanland mit 79 Gemeinden und rund 100.000 Einwohnern verfügt als ländliche Region im Südosten der Steiermark über eine ausgezeichnete naturräumliche Ausstattung.

Die vulkanischer Geschichte und die heilsame Wirkung der Vulkane (etwa im Großraum Gleichenberg) prägen die Lebenskultur der Menschen. Mit einem hohen Grad an Eigenständigkeit werden natürliche, kulturlandschaftliche Potenziale "inwert" gesetzt: Im Vulkanland werden in einem umfassenden Prozess nachhaltige Strategien in der Produkt- und Angebotsentwicklung und in der Vermarktung umgesetzt, damit bekommt die Region eine neue Bedeutung, aber insbesondere Würde und Wert, womit sich die Region in ihrer Gesamtheit in Ausdruck und Strahlkraft wesentlich von anderen Naturräumen - auch in der Vernetzung von Kulinarik, Handwerk, Lebenskraft - unterscheidet.

Das Vulkanland ist eine ganzheitliche Destination: Natur, Raum, authentische Kulinarik; das immaterielle und kulturelle Erbe wird ganzheitlich, mit allen Sinnen, erlebt bzw. erlebbar gemacht.


Steirisches Vulkanland
Dörfl 2
8330 Kornberg
office@vulkanland.at
www.vulkanland.at