Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Auf dem Airboard durch den Pulverschnee

Schneeschuhwanderer mit Hang zu Pulverschneeabfahrten packen im Vorarlberger Brandnertal das Airboard in den Rucksack.

Powderabfahrt mit dem Airboard im Brandnertal / Vorarlberg © Bernard van Dierendonck
Dieser aufblasbare, steuerbare High-Tech-Schlitten wiegt gerade einmal drei Kilogramm, also nicht zu viel, um mit ihm einen zweistündigen Anstieg auf Schneeschuhen zu bewältigen.

Nach der Gipfelrast mit Alpenpanoramablick geht’s ans Aufblasen des Funsportgeräts, um danach – bäuchlings mit dem Kopf voran – durch den Pulverschnee zu gleiten. Wem die Fahrt zu rasant gerät, bremst durch Querstellen des Schlittens.  

Die geführten Touren finden seit Mitte Dezember jeden Freitag statt. Die Teilnehmer treffen sich um neun Uhr beim BergAKTIV-Depot in Brand. Anmeldungen unter T.: +43/(0)664/88 511 271 (Peter Schuler) oder +43/(0)664/88 511 274 (Klaus Kühlechner). 

Ausrüstung: ein geräumiger Rucksack, der dem Airboard beim Aufstieg und den Schneeschuhen beim Abstieg genügend Platz bietet, Bergschuhe und Verpflegung. Die Kosten betragen 50 Euro pro Person und inkludieren die Leihausrüstung (Schneeschuhe, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Airboard, Helm und Knieschoner).

Brandnertal Tourismus
E-Mail: tourismus@brandnertal.at
Web: www.brandnertal.at