Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:
close
Please choose your country:
Or choose your language:

Der große Urlaubsspaß mit den lieben Kleinen

Einen Skiurlaub mit der Familie zu planen, klingt einfacher, als es ist. Aber nur deshalb, weil die Zahl kinderfreundlicher Winterangebote in Österreich so groß ist, dass man sich kaum entscheiden kann.

Skiurlaub mit Kindern © Österreich Werbung / Niederstrasser
Kinderfreundliche Angebote
Ein passendes Angebot zu finden ist alles andere als leicht, sofern man keine Vorliebe für ein bestimmtes Wintersportgebiet hat. Denn kinderfreundliche Einrichtungen, wie eigene Pisten und Lifte für die Kleinen, Kinderskikurse oder spezielle Junior-Gerichte, gibt es praktisch überall.

Rabattsystem für Kinder
Doch dann entdeckt man schon das erste verlockende Angebot: In der Kinderskiwelt Weissensee in Kärnten sorgt der Messbär Meterix für ein tolles Rabattsystem. Je kleiner der Gast, umso günstiger wird's. Klingt gut, denkt man und liest weiter. Da gibt es den Bobo, der die Knirpse bei den ersten Gehversuchen auf Ski begleitet und für Spaß beim Lernen sorgt. Und einen eigenen betreuten Mini- oder Kinderclub, wo sich die Kleinen austoben können, wenn die Eltern bei einem Espresso in der Wintersonne sitzen oder selbst über die Pisten glühen.

Erste österreichische Kinderskischaukel
Schon ist man guter Dinge - da kommt einem auch schon das nächste Highlight in die Quere: Auf der Riesneralm gibt es nämlich die "Erste österreichische Kinderskischaukel" und außerdem das längste Lift-Förderband Österreichs, auf dem die Skizwerge einfach, sicher und bequem nach oben gleiten. Außerdem Zauberteppich, Wellenbahn, Erlebnisparcours... man kann die Kleinen vor Vergnügen bereits kreischen hören!

Perfekte Kinderbetreuung
Die Wintersportregionen Kasberg und der Hochficht in Oberösterreich, Hochkönigs Winterreich und die Rauriser Hochalmbahnen in Salzburg oder der Kreischberg und das Stuhleck in der Steiermark gehören ebenfalls zu den Regionen mit ausgezeichneter Kinderbetreuung.

"Fünfzehn?" fährt es einem durch den Kopf. Das sind für eine Entscheidung genau vierzehn zu viel. Zumal einem schon das nächste verheißungsvolle Angebot ins Auge sticht: Im Tannheimertal gibt es ein Sioux-Dorf, zwei Wärme-Märcheniglus, eine Riesen-Röhren-Rutsche und außerdem einen 10.000 Quadratmeter großen Schneepark mit Tieren aus der Steinzeit.

Bertas Kinderland
Zuletzt fällt der Blick auf "Bertas Kinderland" in Fiss-Ladis in Tirol. Wie bitte? Die bieten ein eigenes Kinder-TV an! Sprich: Während die Erwachsenen beim zweiten Dessert sitzen, wird das bunte Treiben ihrer Kinder auf zwei großen Bildschirmen direkt in das Familienrestaurant übertragen. Und während die Mütter immer wieder mal nach ihren Kleinen schielen, können alle anderen das herrliche Bergpanorama durch die riesige, umlaufende Verglasung genießen.

Der Entschluss ist gefasst. Aber wahrscheinlich wird es auch dabei nicht bleiben. Umso besser ist das Gefühl, dass man in Wahrheit gar nichts falsch machen kann - egal, wofür man sich letztendlich entscheidet. Denn Österreichs familienfreundliche Winterregionen sind alle bestens für einen Urlaub mit Kindern vorbereitet.