Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Rundum-Service vom Pistenbutler

Dem Gast stets zu Diensten: Der Pistenbutler sorgt für das Wohl der Skigäste auf der Turracher Höhe – mit Traubenzucker und Himbeersaft für die kleinen Pistenflitzer und einem Gläschen Prosecco für die Großen.

Pistenbutler auf der Turracher Höhe © Attisani
Er startet den Tag im „Wohnzimmer“ bei der Talstation der Kornockbahn, wo er den Kamin einheizt und Äpfel zu morgendlichen Stärkung für die Gäste bringt, bevor er sich auf sein Butler-Mobil schwingt und durchs Skigebiet saust, um die Gäste zu verwöhnen. Für diesen Winter hat der Pistenbutler sein Service-Portfolio ausgeweitet: Er steht nämlich auch als Guide zur Verfügung und offeriert ein Rahmenprogramm rund ums Skifahren: Bei der „Morgenstund-Trilogie“ entführt er seine Gäste etwa frühmorgens zur Schneeschuhwanderung auf die Alm, um den herrlichen Sonnenaufgang am Berg zu erleben. Danach lädt er mit einem Hütten-Frühstück zur Stärkung, bevor der „first ride“ über frisch präparierte Hänge ansteht.

Im Sommer, wenn die weiße Pracht satt grünen Almwiesen weicht, wechselt der Pistenbutler seine Uniform: Als Alm Butler versorgt der die Gäste dann auf den Wanderwegen in der Region.

Pistenbutler-Service