Navigation Inhalt Wählen Sie Ihr Thema:

Original Walser Kässpätzle

Käspätzle Rezept der GENUSS REGION Österreich © GENUSS REGION
Zutaten für 4 Personen:  
  • 300 g geriebenen Walserstolz (oder einen anderen würzigen Bergkäse) 
  • 400 g  Mehl
  • 4  Eier
  • 3/8 l  Wasser 
  • Salz 
  • Butter
  • 2  Zwiebeln

Zur Genuss RegionZum Online Shop

Kurzbeschreibung

Mehl, Eier, Wasser und Salz rasch zu einem Teig vermengen, bis der Teig Blasen wirft. Traditionalisten verwenden dazu ihre Hände, andere immerhin noch einen Kochlöffel mit Loch. Aber auch ein Handrührgerät ist gestat­tet. Wenn der Teig langsam und zäh von einem Löffel fließt, ohne zu reißen, hat er die richtige Konsistenz. Anderfalls mehr Wasser oder Mehl dazugeben.

Den Teig mit einem „Spätzlehobel“ in reichlich kochendes, gesalzenes Wasser drücken. Der Hobel und das Brett sollten dabei unbedingt feucht sein. Wenn die Spätzle an der Wasser­oberfläche schwimmen, sind sie fertig. Dann mit einem Sieb aus dem Wasser nehmen und in eine runde Schüssel geben.

Jetzt werden die Spätzle Lage für Lage mit dem geriebenen Walserstolz bestreut. Dabei schmilzt er und verbindet sich mit den Spätzle. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in heißer Butter goldbraun rösten. Die gerösteten Zwiebeln über die Spätzle streuen. Ideal dazu: ein frischer Salat. Guten Appetit!

Tipp: Falls kein Spätzlehobel zur Hand ist, kann man sich auch mit dem groben Teil einer Küchenreibe und einem Teigschaber helfen. Hierbei einfach die Reibe gut anfeuchten und quer über den Topf mit dem kochenden Was­ser legen. Einen ordentlichen Löffel Teig auf die Reibe geben und mit dem Teigschaber durch die Löcher ins Wasser drücken.

Käspätzle Rezept der GENUSS REGION Österreich © GENUSS REGION Zurück zur Angebotsübersicht